Conrad Dubai

Unseren Sommerurlaub 2019 verbrachten wir in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Für unsere Zeit in Dubai hatten wir uns für das Conrad Dubai entschieden. In der Nebensaison konnten wir dieses Luxushotel sehr günstig buchen. Ob sich der Preis auch in der Qualität und dem Service widerspiegelt, erfahrt ihr in unserer Hotelbewertung.

Eingang zum Conrad Dubai

Eingang zum Conrad Dubai

Ankunft und Check-in

Nach unserem erholsamen Aufenthalt im Waldorf Astoria Ras al Khaimah (unsere Hotelbewertung) fuhren wir mit unserem Mietwagen nach Dubai. Die Fahrt nach Downtown Dubai dauerte ungefähr 1 1/2 Stunden. Unterwegs trafen wir auf eine Herde von Dromedaren, die auf der Straße verweilen mussten.

Dromedar in der Wüste

Dromedar in der Wüste

Das Conrad Dubai liegt an der Sheikh Zayed Road, Dubais wichtigster mehrspuriger Verkehrsader. Mit dem Auto fuhren wir über eine Seitenstraße direkt vor die Lobby des Hotels. Wir nutzten wieder den kostenfreien Parkservice und konnten direkt zum Check-in in die Lobby gehen. Unser Gepäck wurde uns anschließend direkt aus dem Auto ins Hotelzimmer gebracht. Gegenüber dem Hotel befindet sich außerdem die Metro-Haltestelle „World Trade Center“. Somit kommt man auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ohne Probleme zum Hotel.

Eingangsbereich des Conrad Dubai

Eingangsbereich des Conrad Dubai

Lobby des Conrad Dubai

Lobby

Als Hilton-Statusgast hatten wir die Wahl, entweder in der imposanten Lobby oder der Executive Lounge in der 24. Etage einzuchecken. Wir entschieden uns, den Check-in direkt in der Lobby durchzuführen. Die Anmeldung war zügig, unkompliziert und freundlich. Allerdings gab es auch auf meine explizite Nachfrage kein Upgrade in eine Suite und es blieb beim King Deluxe Corner Room, der bereits online sichtbar war.

King Deluxe Corner Room im Conrad Dubai

Wir bekamen ein Upgrade in ein King Deluxe Corner Zimmer in der 34. Etage mit Blick auf die Stadt und das Meer. Der großzügige Raum hatte einen Eingangsbereich mit direktem Blick auf die umliegenden Gebäude. Der Flur verlief entlang der großen Fensterfront. Rechts ging es durch eine kleine Ankleidezone ins Badezimmer. Leider ist dieser Bereich recht schmal, besonders wenn die Schranktüren offen sind.

Blick vom Schlafbereich in den Flur

Blick vom Schlafbereich in den Flur

Im Badezimmer befand sich ein großes Doppelwaschbecken mit riesigem Spiegel, eine Badewanne und eine Rainshower-Dusche. Die Toilette und das Bidet waren in einem etwas abgetrennten Bereich untergebracht. Alles war mit hellgelbem Marmor gefliest und wirkte dadurch sehr lichtdurchflutet. Highlight war das große Fenster von der Badewanne aus in Richtung Kingsize-Bett. Außerdem gab es an der Badewanne einen in die Wand eingelassenen Fernseher.

Badezimmer im King Deluxe Corner Room im Conrad Dubai

Badezimmer im King Deluxe Corner Room

Im Hauptraum stand ein Kingsize-Bett sowie ein großer Fernseher und zwei Sessel mit einem Hocker. Für unseren Sohn wurde ein Zusatzbett aufgebaut. Da wir ein Eckzimmer hatten, waren zwei Seiten des Zimmers voll verglast und wir konnten einen tollen Blick über Dubai genießen. Leider waren die Fenster ziemlich schmutzig. Über eine Steuereinheit am Nachttisch konnten wir sowohl die Vorhänge als auch das Licht im Zimmer steuern.

King Deluxe Corner Room im Conrad Dubai

King Deluxe Corner Room im Conrad Dubai

Blick in das Badezimmer im Conrad Dubai

Blick in das Badezimmer

Ausblick über Dubai

Ausblick über Dubai

In einer dunklen Kommode, welche in den Schreibtisch überging, war die Minibar untergebracht. Auf dem Nachttisch stand ein schon etwas in die Jahre gekommener Radiowecker ohne Lightning-Anschluss. Auf dem Fernseher gab es mit DW und Arte nur zwei deutsche Kanäle. Allerdings kann man sein iPad/iPhone via AirPlay verbinden. Nervig war die sehr laute Klimaanlage.

Minibar

Minibar

Inhalt der Minibar im Conrad Dubai

Inhalt der Minibar

Willkommensgruß im Conrad Dubai

Willkommensgruß

Frühstück im Restaurant Ballarò

Als Statusgäste konnten wir kostenfrei zum Frühstück in das Restaurant Ballarò gehen. Dieses liegt im sechsten Stock des Hotels. Der Speisesaal war schön eingerichtet und es gab einzeln abgetrennte Sitzbereiche. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass es in der Hochsaison hier ziemlich voll sein wird.

Restaurant Ballarò

Restaurant Ballarò

Außenterrasse des Restaurant Ballarò

Außenterrasse des Restaurant Ballarò

Die Auswahl am Buffet war enorm. Es gab mehrere große Theken mit zahlreichen Optionen aus der regionalen und internationalen Küche. Auch die Auswahl an Brot, frischen Früchten und süßen Teilchen begeisterte uns. Die Säfte gab es in 0,33er Flaschen mit Strohhalm.

Auswahl an Brot und Gebäck

Auswahl an Brot und Gebäck

Jogurt-Buffet

Jogurt-Buffet

Saftbar

Saftbar

Executive Lounge im Conrad Dubai

Als Hilton Honors Diamond Gast haben wir immer Zugang zur Executive Lounge. Diese befindet sich im Conrad Dubai in der 24. Etage und war während unseres Aufenthaltes von 6 bis 23 Uhr geöffnet. In diesem Zeitraum gibt es kostenlose (alkoholfreie) kalte und heiße Getränke sowie Snacks. Die Lounge bietet eine tolle Aussicht, viele bequeme Sitzmöglichkeiten und eine angenehme Atmosphäre. Leider empfanden wir die Klimaanlage als recht kühl eingestellt. Sehr hervor zu heben war das immer sehr freundliche und zuvorkommende Personal.

Eingang zur Executive Lounge

Eingang zur Executive Lounge

Sitzmöglichkeiten mit Ausblick

Sitzmöglichkeiten mit Ausblick

Getränkeangebot in der Lounge

Getränkeangebot in der Lounge

Von 6 bis 11 Uhr wurde in der Lounge das Frühstück serviert. Sollte der Andrang im Hauptrestaurant zu groß sein, gibt es somit eine komfortable Ausweichmöglichkeit. Frisch gepresste Säfte, Kaffeespezialitäten und Eierspeisen, wie Eier Benedikt mit Lachs, wurden uns direkt am Tisch serviert. Jogurts, Brot, Brötchen und alles weitere, was wir zum Frühstück benötigen, gab es am Buffet.

Frühstücksbuffet in der Lounge

Frühstücksbuffet in der Lounge

Frühstücksbuffet in der Lounge

Frühstücksbuffet in der Lounge

Fast anschließend an das Frühstück wurde ab 12 Uhr ein Afternoon Tea angeboten. Hier gab es bis 17 Uhr zusätzlich zu den Getränken noch kleine Canapé oder Gebäckstücke.

Kaffeeautomat

Kaffeeautomat

Canapés zum Afternoon Tea

Canapés zum Afternoon Tea

Von 18 bis 20 Uhr wurden während der Happy Hour warme Speisen, Salate und verschiedene Desserts serviert. Da in diesem Zeitraum auch Alkohol ausgeschenkt wird, sind Kinder unter zehn Jahren nicht erlaubt. Für uns unverständlich und ein absoluter Minuspunkt für das Conrad Dubai. Selbstverständlich akzeptieren wir, dass die Vereinigten Arabischen Emirate ein muslimisch geprägtes Land ist. Aber wenn es an der Poolbar tagsüber Alkohol gibt, verstehen wir diese Doppelmoral nicht. Vielleicht wäre ein abgetrennter Bereich in der Executive Lounge eine Lösung.

Buffet während der Happy Hour

Buffet während der Happy Hour

Auswahl an warmen Speisen

Auswahl an warmen Speisen

Desserts zum Abendessen

Desserts zum Abendessen

Pool & Spa im Conrad Dubai

Für ein Luxushotel im Geschäftsviertel von Dubai verfügt das Conrad Dubai über einen tollen Pool. Eingebettet in einen tropischen Garten, gibt es mehrere Liegestühle, Cabanas und eine Poolbar. Unserer Einschätzung nach ist die Anlage für die Größe des Hotels allerdings etwas zu klein dimensioniert.

tropische Poolanlage im Conrad Dubai

tropische Poolanlage im Conrad Dubai

Entspannung in einer Cabana

Entspannung in einer Cabana

Neben dem Pool befindet sich in der sechsten Etage des Hotels auch noch das Conrad Spa und das 24h Fitness Center. Beides haben wir allerdings nicht besucht.

Conrad Spa

Conrad Spa

Hotel Info

Adresse:Sheikh Zayed Rd – Dubai – Vereinigte Arabische Emirate
Webseite:Hilton Weltweit*
Facebook: https://www.facebook.com/ConradDubai/
Online Buchung:ebookers* oder Hotels.com*

Welchen Reiseführer könnt ihr für die Vereinigten Arabischen Emirate empfehlen?

Dieser umfassende Reiseführer* voller Reise-Know-how ist in erster Linie für Reisende konzipiert, die selbständig die sieben Emirate (Abu Dhabi, Dubai, Sharjah, Ajman, Umm al-Quwain, Ras al-Khaimah und Fujairah) erkunden wollen. Er bietet aber auch organisiert Reisenden Hilfen für die Reisevorbereitung, umfangreiche Hintergrundinformationen sowie viele nützliche Empfehlungen. Geschäftsreisende finden neben touristischen Tipps und landeskundlichen Hintergründen auch Wirtschaftsdaten, Geschäftsbedingungen und zahlreiche Informationsadressen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn doch in den sozialen Netzwerken. Damit unterstützt du unsere Arbeit. Hast du vielleicht schon im Conrad Dubai übernachtet? Dann freue ich mich über deine Meinung in den Kommentaren.

Bewertung des Conrad Dubai
  • Lage
  • Zimmer
  • Sauberkeit
  • Service
  • Essen
  • Preis/Leistung
4.5

Kurzfassung

Der Aufenthalt im Conrad Dubai wird uns lange positiv in Erinnerung bleiben. Die Zimmer waren sehr großzügig und ansprechend gestaltet. Ein großes Plus war die Executive Lounge. Die Auswahl an Speisen und Getränken war für ein Hotel in dieser Preisklasse sehr gut und das Personal war äußerst freundlich! Allerdings sind wir immer noch von der „No kids during happy hour“-Regelung stark enttäuscht. Vor allem, da niemand im Hotel in der Lage war, diese zu begründen.

Christian

Mein Name ist Christian und ich bin im grünen Herzen Deutschlands geboren und habe im thüringischen Ilmenau Ingenieurinformatik studiert. Seit 2012 wohne ich mit meiner Frau Christin in Halle (Saale). Am Reisen liebe ich das Fliegen, das Entdecken von gutem Essen und Trinken und das Übernachten in tollen Hotels. Ich bin reisebegeistert und immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Über meine Erlebnisse von unterwegs berichte ich schon seit 2007.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere