Bald Mountain Trail am Mooselookmeguntic Lake

Am nächsten Morgen genossen wir ein recht einfaches, aber gutes Frühstück. Dann machten wir uns auf zum Mooselookmeguntic Lake. Die Fahrt dorthin dauerte etwa 2 Stunden und führte uns durch Orte wie Belfast, Belgrade, Fryeburg und Rome. Die Amerikaner waren damals nicht sehr einfallsreich beim Ortsnamen finden. Die Landschaft war dafür um so schöner! Einfach Wahnsinn, wie sehr der Indian Summer sich verstärkt, wenn man von der Küste ins Landesinnere fährt. Sehr witzig ist, dass während einige Bäume schon richtig Lila wirken, andere noch komplett Grün sind.

Indian Summer

Indian Summer

Als wir an einem der vielen Seen hier kurz anhielten, um uns die Beine zu vertreten, bemerkten wir einen Mann am Bootssteg, der sein Wasserflugzeug startklar machte. Also blieben wir noch ein bisschen und sahen zu, wie er losfuhr, quer über den See und dann abhob. Wie gerne wären wir einfach eingestiegen und mitgeflogen. Wir hielten noch kurz in Rangley für eine kleine Notdurft, das muss man aber sagen, selbst im kleinsten Ort hier, gibt es eine öffentliche Toilette. Da sollten sich die deutschen Orte mal ein Beispiel dran nehmen!

Wasserflugzeug am Rangley Lake

Wasserflugzeug am Rangley Lake

Mooselookmeguntic Lake: Bald Mountain Trail

Am Mooselookmeguntic Lake angekommen hielten wir auf dem ausgewiesenen Trail-Parkplatz. Schnell in die Wanderschuhe rein, Trinken und eine Kleinigkeit zu Essen eingepackt und schon ging es los auf den 4,2 km langen Bald Mountain Trail.

Der Anfang des Weges war ein schöner Waldwanderweg mit Splitt und Kies. Dann ging es langsam in Waldboden und Steine, wie aus einem Flussbett, über. Das fanden wir noch ganz ok, die Internetseite sagte ja, es wäre ein Trail mit der Einstufung “moderate”. Uns kamen Leute entgegen, in einfachen Turnschuhen und normalen Trainingsanzügen. Da dachten wir schon, wir müssten ja bald oben sein und so viel schwerer kann der Weg ja nicht mehr werden. Das würde sich noch als falsch herausstellen! Es ging weiter durch den Wald, immer bergauf, aber absolut gemächlich … bis es dann plötzlich richtig felsig wurde.

Die zweite Hälfte des Aufstieges ist sehr steil und führt über Felsen, die teilweise vom Wasser überspült werden. Es ist echt richtig rutschig, man braucht also gutes Schuhwerk, am Besten richtige Wanderschuhe. Der Weg wurde dann auch ziemlich eng, fast wie in einer Klamm. Das hätten wir nicht erwartet, vor allem fragen wir uns, wie die Leute da hochgekommen sind, die uns am Anfang entgegen kamen. In ihren Turnschuhen haben die es nie geschafft. Wahrscheinlich sind die wieder umgekehrt, als es felsig wurde!

Bald Mountain Trail

Bald Mountain Trail

Wir brauchten etwa eine Stunde für den Aufstieg. Oben angekommen bietet sich aber ein Ausblick, den wird man nicht mehr vergessen. Ein kleiner Stahlgerüst-Turm bringt einen noch ein Stück höher über die Baumwipfel hinweg. Hier hat man einen 360 Grad Blick auf alle umliegenden Seen und Berge. Alles war so wunderbar bunt, echt klasse. Dann wagten wir wieder den Abstieg, der etwa 45 Minuten dauerte. Über die Felsen war es runterwärts fast noch schwieriger als hochwärts, trotzdem ist man ein bisschen schneller.

Mooselookmeguntic Lake

Mooselookmeguntic Lake

Grafton Notch State Park

Am Auto angekommen machten wir noch kurz Pause und fuhren dann weiter einmal um den See mit dem unaussprechlichen Namen (Mooselookmeguntic Lake) herum, in den Grafton Notch State Park. Hier hätten wir auch wunderbar wandern können, ich hatte auch schon eine schöne Strecke herausgesucht, aber uns fehlte die Zeit. Der Bald Mountain Trail hatten doch mehr davon in Anspruch genommen, als wir dachten. Außerdem waren wir nach zwei Tagen wandern doch schon ganz schön kaputt. Also fuhren wir einfach entlang des State Parks und hielten noch an einem grandiosen Wasserfall. Echt Wahnsinn, was Wasser alles anrichten kann, erst fällt es ganz sacht über Steinterrassen und dann ganz plötzlich in eine ausgehöhlte kleine Schlucht.

Auf der Fahrt am Mooselookmeguntic Lake entlang haben wir oft feststellen müssen, wie entlegen der Zivilisation wir hier gerade sind. Ein Dorf ist zwar 5  km lang, aber besteht nur aus 3 Farmen, einer Kirche und 5 Häusern. Handyempfang ist selten und Tankstellen rar. Also vorher volltanken! Die Menschen haben sich eine einsame, aber wunderschöne Wohngegend ausgesucht.

einsame Kirche

einsame Kirche

Sunday River Coverd Bridge

Bevor wir in North Conway, unserem heutigen Tagesziel, ankamen, stoppten wir noch an der Sunday River Coverd Bridge. Eine dieser, für diese Region typisch, überdachten Brücken. Diese hier war komplett aus Holz gebaut, also auch die “Nägel” waren aus Holz. Ein paar Stahlverstärkungen waren nachträglich eingebaut wurden, da diese Brücke doch schon sehr alt ist. Hier merkt man auch langsam, dass man in die Skiregionen der USA eintaucht. Überall Hinweisschilder für Hotels und Skilifte.

Sunday River Coverd Bridge

Sunday River Coverd Bridge

Sucht ihr noch nach einem passenden Hotel in North Conway?

Ein für euer Budget passendes Hotel findet ihr über die verschiedenen Onlinereisebüros wie z.B. AgodaBooking.comebookers.deExpediaHotels.comlastminute.de, otel.com oder Venere.com.

Untergebracht sind wir die nächsten zwei Nächte in einer privaten Unterkunft, gebucht über airbnb. Die netten Vermieter haben uns noch spät am Abend sehr freundlich empfangen. Das Zimmer ist sehr gemütlich eingerichtet. Das Bad müssen wir uns zwar mit einem anderen Pärchen teilen, aber das ist kein Problem.

  • Mooselookmeguntic Lake: Bald Mountain Trail
  • Grafton Notch State Park
  • Sunday River Coverd Bridge

Christin

Hey, ich bin Christin und komme aus dem zauberhaften Merseburg. Während meines Studiums in Erfurt, lernte ich meinen heutigen Mann Christian kennen. Jetzt wohnen wir beide im schönen Halle/ Dölau. Durch meinen Beruf als Architektin, bin ich immer interessiert an Orten mit spannender Geschichte und großartiger Architektur. Unsere Reisen sind daher auch immer ein wenig beruflich geprägt. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.