Angekommen in der südlichen Hemisphäre

Unser letzter Tag in Singapur war nicht wirklich spannend. Wir mussten um 12 Uhr aus unserem Hotel (Fragrance Hotel) aushecken.

Singapur Orchard Road

Um den Tag noch ein wenig zu nutzen, begaben wir uns gegen 9 Uhr in die Stadt. Von der MRT-Haltestelle „City Hall“ liefen wir durch den Fort Canning Park zur Orchard Road. Entlang dieser Straße reiht sich ein großes Shopping Center an das nächste. Im Orchard Central gibt es in der 12. Etage einige Restaurants. Von dort aus hat man einen guten Blick auf das Geschäftszentrum Singapurs mit seinen Wolkenkratzern.

Orchard Road

Orchard Road

Fahrt zum Flughafen Singapur Changi International

Der Flughafen Changi International ist exzellent an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden. Wie viele Orte Singapurs ist auch der Flughafen sehr sauber. Wir waren überrascht, dass z.B. auf jeder Toilette, die wir aufsuchten, mindestens eine Reinigungskraft stand und alle paar Minuten wischte. Ein klein wenig verwundert waren wir über die Sicherheitskontrollen. Es gibt keine zentrale „Fummelbude“, sondern jedes Gate wird extra abgefertigt. So minimieren sich natürlich die Wartezeiten für die Passagiere. Einen Schreckensmoment gab es, als ungefähr auf Höhe einer der Landebahnen eine große Rauchwolke aufstieg. Wir konnten leider nicht herausfinden was da passierte, aber es war zum Glück kein Flugzeug involviert.

S-Bahn Singapur

S-Bahn Singapur

Feuer am Flughafen

Feuer am Flughafen

Flug mit AirAsia Indonesia QZ 8493

Mit AirAsia Indonesia QZ 8493 hoben wir gegen 16 Uhr Richtung Denpasar auf Bali ab. Bei dem 2h30min langen Flug überquerten wir das erste Mal den Äquator. Wie in diesen Breiten üblich hatten wir einige Turbulenzen aber sonst verlief alles normal.

Sucht ihr noch nach einem Flug nach Bali?

Der Internationale Flughafen von Bali ist ganzjährig von vielen asiatischen Städten zu erreichen. Günstige Flüge, findet ihr über die Onlinereisebüros wie z.B. Flugladen.de, Bravofly, ebookers.deExpedialastminute.de oder skyscanner.

AirAsia Indonesia QZ 8493

AirAsia Indonesia QZ 8493

Anflug auf Bali

Anflug auf Bali

Einreise nach Bali

Nach der problemlosen Einreise mit einem Visa on Arrival (Kosten: 25 USD, aber auch in EUR möglich) fühlten wir uns wie zurückversetzt in die Zeit bei unserer Ankunft im Vietnam. Jeder quatscht einen an und möchte sein Taxi oder sein Auto vermieten. Nervig! Wir verhandelten mit einigen Autovermietern und nahmen letztendlich einen Suzuki Jeep (Baujahr 2004) für 750.000 IRP (ca. 63 EUR) für fünf Tage. Einen deutschen TÜV besteht dieses Auto natürlich im Leben nicht, aber für die paar Runden auf der Insel und bei langsamer Fahrweise unsererseits, wird er es schon schaffen.

Unser Jeep für die Bali-Rundreise

Unser Jeep für die Bali-Rundreise

Unser reserviertes Zimmer im Hotel konnten wir nicht beziehen. Angeblich würde gerade renoviert, aber vor der Tür standen bestimmt 50 Polizei Motorräder. Deshalb denke ich, dass es ausgebucht war. Die Rezeption hatte für uns aber schon ein Ausweichhotel organisiert. Um dahin zu gelangen, wurde uns ein Moped vorausgeschickt, welchem wir durch den Feierabendverkehr folgten. Als wir ankamen, waren wir positiv überrascht. Hier, im Nirwana Hotel, ist es wirklich sehr sauber und wir freuen uns darauf endlich mal wieder einigermaßen ungestört schlafen zu können.

  • Gesamtbewertung
3.5

Christian

Mein Name ist Christian und ich bin im grünen Herzen Deutschlands geboren und habe im thüringischen Ilmenau Ingenieurinformatik studiert. Seit 2012 wohne ich mit meiner Frau Christin in Halle (Saale). Am Reisen liebe ich das Fliegen, das Entdecken von gutem Essen und Trinken und das Übernachten in tollen Hotels. Ich bin reisebegeistert und immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Über meine Erlebnisse von unterwegs berichte ich schon seit 2007.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.