Langkawi: Cenang und Kuah

Bei unseren Fahrten über die kleine Insel Langkawi kamen wir hauptsächlich nur durch Siedlungen und Dörfer. Die einzig beiden größeren Städte sind Cenang und Kuah.

Kuah – Hauptstadt Langkawis

Einkaufsparadies Langkawi – Duty-free Zone

Im Südosten der Insel liegt Kuah, die Hauptstadt Langkawis. Kuah bedeutet auf malaiisch „steinig“ und eine Legende besagt, dass sich die Stadt, nach dem Kampf zweier Giganten mit Felsblöcken, auf diesem neuen Land erhob. Hier findet man neben Parks und Erholungsplätzen, vor allem Einkaufszentren, in denen man steuerfrei einkaufen kann. Ganz Langkawi ist eine sogenannte Duty-free Zone, was besonders Alkohol, Süßwaren und Kleidung sehr günstig macht. Kuah und auch Cenang besitzen mehrere größere Shopping-Malls, in denen man mehr oder weniger gut einkaufen kann. Beachten sollte man, dass man bei der Einreise in Singapur aus Malaysia keinen Alkohol einführen darf. Da unser Rückflug nach Deutschland von Singapur geht, bedeutet das für uns leider keinen Schnäppchen Absolut Vodka. :(

Dataran Lang – 12 m hohe Adler Statue

Das Wahrzeichen Langkawis namens Dataran Lang ist eine 12 m hohe Adler Statue, welche die mit dem Schiff in Kuah ankommenden Gäste begrüßt. Der von einem Felsen abfliegende Adler repräsentiert Langkawi, da sich der Name der Insel vom malaiischen Wort für Adler ableitet. Der dazugehörige Eagle Square befindet sich direkt neben dem Fährhafen und ist mit seinen Terrassen, Brücken und Teichen ein schöner Ort zum Verweilen. Leider waren die Fontänen während unseres Besuches nicht angeschaltet und die Becken halb ausgetrocknet. Wir denken, dass der ganze Platz sonst viel freundlicher wirkt.

Dataran Lang - Wahrzeichen von Langkawi

Dataran Lang – Wahrzeichen von Langkawi

Cenang

Cenang ist die touristische Hauptstadt Langkawis. Entlang der Hauptgeschäftsstraße „Kuala Muda Road“ liegen ein Großteil der Hotels der Insel, viele Restaurants sowie unzählige Souvenirläden. Wir würden Cenang eher mit dem Ballermann auf Mallorca vergleichen, denn zu jeder Tages- oder Nachtzeit ist hier was los! Wer auf Trubel und Party steht, ist hier genau richtig. Man sollte sich auf das alles einstellen, wenn man sein Hotel in dieser Stadt wählt. Die Hotelkategorien reichen vom einfachen Backpacker Hostel bis zum 5-Sterne-Beach Resort mit Spa.

Reisplantage Laman Padi (Cenang)

Den Hinweis auf die Reisplantage Lama Padi hatten wir in mehreren Blogs gefunden und wollten uns selber ein Bild vom Reisanbau machen. Der Eintritt soll kostenlos sein, dass können wir aber nur zum Teil bestätigen. Am Eingang der Plantage steht ein kleines Häuschen mit Eintrittspreisen. Da aber kein Kassierer zu sehen war, erkundeten wir die Plantage einfach auf eigene Faust. Das Verfahren des Reisanbaues ist recht interessant und schön dargestellt. Wenn man in Cenang ist, lohnt sich also ein kurzer Stopp. Länger als eine halbe Stunde benötigt man hier aber nicht.

Sucht ihr noch nach einem passenden Hotel auf Langkawi?

Ein für euer Budget passendes Hotel findet ihr über die verschiedenen Onlinereisebüros wie z.B. AgodaBooking.comebookers.deExpediaHotels.comlastminute.de, opodo, otel.com oder Venere.com.

  • Gesamtbewertung

Christin

Hey, ich bin Christin und komme aus dem zauberhaften Merseburg. Während meines Studiums in Erfurt, lernte ich meinen heutigen Mann Christian kennen. Jetzt wohnen wir beide im schönen Halle/ Dölau. Durch meinen Beruf als Architektin, bin ich immer interessiert an Orten mit spannender Geschichte und großartiger Architektur. Unsere Reisen sind daher auch immer ein wenig beruflich geprägt. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere