Aeroflot Boeing 767-300ER Economy Class, Budapest nach Moskau

Mit einer Verspätung von über einer halben Stunde ging es mit einer Boeing 767-300ER (Taufname: Alexander Pushkin) nach Moskau Sheremetyevo (SVO, Flug SU 132). Die Aeroflot Maschine hatte mit 11,5 Jahre (Erstflug 27.04.2000) ihre beste Zeit bereits hinter sich.

Aeroflot Boeing 767-300ER - MSN 29618 - VP-BDI (Taufname: Alexander Pushkin)

Aeroflot Boeing 767-300ER – MSN 29618 – VP-BDI (Taufname: Alexander Pushkin)

Die in Blautönen gehaltene Innenausstattung konnte man das Alter auch ansehen. Wir nahmen auf den blauen, leicht ausgesessenen Ledersitzen in Reihe 12 (Platz G & H) platz. Die Stewards, ja auch hier gibt es männliche Flugbegleiter, erinnerten einen stark an Türsteher.

Kabine der Boeing 767-300ER

Kabine der Boeing 767-300ER

Positiv überrascht waren wir vom Service – auf einer eher kurzen Strecke. Zuerst wurden Getränke gereicht und anschließend ein kaltes Essen. Es gab ein Brötchen, welches wie ein Schwamm aussah, Salat mit Pute und ein Stück Kuchen. Bis auf den Kaffee war eigentlich alles sehr lecker. Da kann sich eine renommierte Airline wie die Lufthansa mal ein Beispiel nehmen.

Getränkerunde

Getränkerunde

Essen an Bord auf dem Flug nach Moskau

Essen an Bord auf dem Flug nach Moskau

Die Flugroute führt von Budapest über die Karpaten, Kiew und Minsk direkt nach Moskau. Nach 2 Stunden und 10 Minuten setzte der Pilot um 16:29 Uhr (Ortszeit) zur Landung an.

Aeroflot Boeing 767-300ER am Gate von Moskau Sheremetyevo

Aeroflot Boeing 767-300ER am Gate von Moskau Sheremetyevo

Angekommen in Sheremetyevo mussten wir durch die Passkontrolle für Transitpassagiere ohne Visum für Russland. Die Kontrollen sind dabei sehr schwach und unsere Visa für Vietnam wollte bis jetzt auch noch keiner sehen. Von unserem Ankunftsterminal E mussten wir zum Terminal D laufen. Die Wege in Sheremetyevo empfinde ich als sehr lang. Die Russen scheinen außerdem ein sehr kauflustiges Volk zu sein, so viele Duty Free Läden wie es hier gibt.

Duty Free Paradies

Duty Free Paradies

Anders als ich erwartet hatte, war das Terminal sehr modern gestaltet und auch sauber. Auch kostenloses Wifi gibt es an den meisten Gates.

Sucht ihr noch nach einem Flug nach Moskau?

Der Internationale Flughafen von Moskau ist ganzjährig von vielen deutschen Städten zu erreichen. Günstige Flüge, findet ihr über die Onlinereisebüros wie z.B. Flugladen.de, Bravofly, ebookers.deExpedialastminute.de oder skyscanner.

Wartehalle Moskau Scheremetjewo

Wartehalle Moskau Scheremetjewo

Christian

Mein Name ist Christian und ich bin im grünen Herzen Deutschlands geboren und habe im thüringischen Ilmenau Ingenieurinformatik studiert. Seit 2012 wohne ich mit meiner Frau Christin in Halle (Saale). Am Reisen liebe ich das Fliegen, das Entdecken von gutem Essen und Trinken und das Übernachten in tollen Hotels. Ich bin reisebegeistert und immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Über meine Erlebnisse von unterwegs berichte ich schon seit 2007.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere