Lufthansa Business Class im Airbus A319 nach Leipzig

Die Lufthansa Business Class im Airbus A319 kann nicht wirklich als Luxus bezeichnet werden. In den meisten Fällen lohnt sich die Lufthansa Business Class auf Kurzstreckenflügen innerhalb Europas aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses nicht. Als Anschlussflug unseres Miles & More Prämientickets aus Dubai sind wir die kurze Strecke von Frankfurt nach Leipzig geflogen.

Da wir mit Verspätung aus Zürich ankamen, mussten wir mit Kinderwagen, Kindersitz und unserem dreijährigen Sohn einen ziemlichen Spurt von der Busankunft A-S-W zum Gate B10 hinlegen. Jeder, der den Frankfurter Flughafen kennt, weiß, dass dies ein ziemlich langer Weg ist. Schließlich haben wir es dank der Verspätung des ankommenden Airbus A319 doch noch geschafft.

Boarding LH158 am Gate B10 in Frankfurt
Boarding LH158 am Gate B10 in Frankfurt

Boarding LH 158 nach Leipzig

Das Boarding am Flugsteig B10 begann schließlich mit einer Verspätung von über einer Stunde. Grund dafür war, dass der Airbus A319 aus Düsseldorf verspätet ankam. Wir durften als erste Gäste an Bord und konnten so den Kindersitz in Ruhe platzieren. Wie bei fast jedem Flug wurden wir gefragt, ob der Kindersitz für das Flugzeug zugelassen sei.

Lufthansa Airbus A319 - MSN 636 - D-AILF (Star Alliance Bemalung)
Lufthansa Airbus A319 – MSN 636 – D-AILF (Star Alliance Bemalung)

Lufthansa Business Class A319 – Kabine und Sitz

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, ist die Lufthansa Business Class im Airbus A319 kein Luxus. Es handelt sich um die gleichen Sitze und 3+3-Bestuhlung wie in der Economy Class. Der einzige Unterschied ist, dass der Mittelsitz immer frei gehalten wird.

Kabine in der Lufthansa Business Class A319
Kabine in der Lufthansa Business Class A319
Business Class Sitz auf der Lufthansa Kurzstrecke
Business Class Sitz auf der Lufthansa Kurzstrecke

Auf dem Weg nach Leipzig gab es heute fünf Sitzreihen in der Lufthansa Business Class. Getrennt durch einen Vorhang begann dann ab der sechsten Reihe die Economy Class.

Lufthansa Business Class im Airbus A319 – Service

Auf dem kurzen Flug nach Leipzig gab es in der Lufthansa Business Class im Airbus A319 nur einen kleinen Snack. Es wurde eine kalte Platte, bestehend aus einer Garnele und einer Roastbeef-Rolle, gereicht. Dazu gab es einen Antipasti-Spieß mit Pesto. Das Dessert war eine Vanillecreme mit Rhabarberkompott.

Essen in der Lufthansa Business Class auf der Kurzstrecke nach Leipzig
Essen in der Lufthansa Business Class auf der Kurzstrecke nach Leipzig

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn doch in den sozialen Netzwerken. Damit unterstützt du unsere Arbeit. Bist du auch schon mit der Lufthansa Business Class auf der Kurzstrecke im Airbus A319 unterwegs gewesen? Dann freue ich mich über deine Meinung in den Kommentaren.

  • Service
  • Sitz
  • Entertainment
  • Sauberkeit
  • Getränke
  • Essen
  • Preis/Leistung
3.1

Kurzfassung

Das Business Class Angebot der Lufthansa auf Kurzstreckenflügen lohnt sich leider nicht immer. Die Kabine und der Sitz sind identisch mit der Economy Class und nur der freie Mittelsitz macht den Unterschied aus. Beim Service hängt es immer sehr stark vom Personal ab, ob der Business Class Flug ein Erlebnis ist oder nicht.

Christian

Mein Name ist Christian und ich bin im grünen Herzen Deutschlands geboren und habe im thüringischen Ilmenau Ingenieurinformatik studiert. Seit 2012 wohne ich mit meiner Frau Christin in Halle (Saale). Am Reisen liebe ich das Fliegen, das Entdecken von gutem Essen und Trinken und das Übernachten in tollen Hotels. Ich bin reisebegeistert und immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Über meine Erlebnisse von unterwegs berichte ich schon seit 2007.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.