The Danna Langkawi

Nach der Landung auf der Trauminsel Langkawi, wurden wir schon am Flughafen von unserem persönlichen Shuttle Service des Hotels The Danna Langkawi erwartet. Man nahm das Gepäck entgegen und begleitete uns zum Auto. Während der Fahrt bekamen wir Getränke und ein kühles Tuch um uns frisch zu machen. Auch wenn unsere Anreise aus Singapur nicht so lang war, bei der Hitze ist etwas Erfrischendes immer gut.

The Danna Langkawi

The Danna Langkawi

The Danna Langkawi – Check-in

Wir fuhren vom Flughafen aus etwa 20 Minuten durch kleine Ortschaften, teilweise durch den Dschungel und am Meer entlang bis zum 5-Sterne Hotel The Danna Langkawi. Der Check-in verlief sehr freundlich und in aller Ruhe in einer Sitzecke. Man bat uns nach den  Pässen und einer Kreditkarte, wie auch in anderen Hotels, aber mit dem Unterschied, dass wir uns um nichts weiter kümmern mussten. Kein ewiges herumstehen an der Rezeption. Für die Wartezeit wurde uns ein Signature Drink (verschiedene Säfte, Zimt und Nelke) wieder mit einem kühlen Tuch gereicht. Sehr aufmerksam. Besonders versüßt hat uns die Wartezeit Nadja aus dem Spa. Sie machte eine Willkommensmassage, die wunderbar entspannend war!

Da unser Zimmer noch nicht bezugsfertig war, begleitet uns die Concierge in das Straits & Co zum Mittagessen. Einen ausführlichen Bericht über das hoteleigene Café findet ihr hier.

Straits & Co

Straits & Co

Bezug unseres Viceroy – Zimmers

Wir bekamen ein Zimmer der Kategorie Viceroy mit einem King-Bett. Dieses liegt in der obersten Etage und bietet vom privaten Balkon einen tollen Blick über die Bucht, das Meer und den Infinity Pool. Ein Traum!

Das 65 m² große Zimmer ist mit Holzmöbeln im britisch Kolonialstil eingerichtet und sieht sehr elegant aus. Zu den Annehmlichkeiten im Zimmer gehören eine Minibar, Kaffe Pad-Maschine, ein 42″ LCD Fernseher mit DVD-Player und kostenfreies WLAN (akzeptable Geschwindigkeit).

Im großen Bad befinden sich zwei Waschbecken, eine Wanne und eine große Rainshower-Dusche mit Holzfußboden. Sehr toll fanden wir, dass man das Bad über Schiebetüren zum Raum öffnen kann, was das ganze Zimmer noch größer wirken lässt. Das Bad ist komplett mit Marmor ausgestattet und auch die Tische und Möbel sind mit Marmorplatten belegt. Sehr edel.

Die einzige kleine Kritik, die man bei diesem wunderschönen Zimmer geben könnte, ist die etwas zu laute Klimaanlage. Außerdem haben wir nicht herausgefunden, wie man den Deckenventilator einzeln ausschaltet. Vielleicht haben wir aber auch nicht genug danach gesucht. Allerdings sollte man ein Zimmer nicht auf seine Klimaanlage reduzieren, denn der Rest war einfach nur perfekt!

The Danna Langkawi – Hotelausstattung

Nachdem wir unser Zimmer im The Danna Langkawi bezogen hatten, trafen wir uns mit Concierge Justine  für einen Rundgang durch das Hotel.

Eingangsbereich

Eingangsbereich

Verschiedene Zimmertypen

Das Hotel wurde 2010 eröffnet und besitzt 125 elegant eingerichtete Zimmer. Sowohl von Außen, als auch die Zimmer sind im typischen britisch Kolonialstil gestaltet. Das Hotel besitzt einen wunderschön bepflanzten Innenhof. Um diesen herum sind auf fünf Etagen die verschiedenen Zimmer und Suiten angelegt, sowie die Bars und Restaurants und alle Annehmlichkeiten, die ein 5-Sterne Hotel so braucht.

Das Hotel verfügt über acht Zimmertypen: den Merchant (Berg- bzw. Innenhofblick), Grand Merchant (Bergblick), Marina (Yachthafenblick), unser Zimmer Viceroy (Meerblick), Grand Viceroy (Meerblick) und zu guter Letzt drei verschiedene Typen von Suiten. Alle Zimmer im The Danna Langkawi sind im gleichen Stil eingerichtet und haben einen Balkon. Kleine Unterschiede bestehen nur in der Raumgröße (natürlich ist eine Suite größer), dem Blick und ob es eine Kaffee Pad-Maschine gibt.

Wir sahen uns zwei Zimmertypen an, zum einen das Marina – Zimmer. Dieses ca. 65-75m² große Zimmer ist mit einem King-Bed ausgestattet und hat ein etwas kleineres Badezimmer mit Badewanne, Dusche und einem Waschbecken. Eine Badewanne haben im The Danna Langkawi übrigens alle Zimmer.

Marina - Zimmer

Marina – Zimmer

Als Nächstes sahen wir uns die 110m² große Countess Suite an. Diese wird gerne für Hochzeitsreisen gebucht. Die Suite hat einen Aufenthaltsraum mit Sitzecke und einen großen Schlafbereich mit Blick über das Meer und den Yachthafen. Das Bad ist riesengroß und hat sogar einen Whirlpool.

Auswahl an Restaurants

Für das leibliche Wohl stehen vier verschiedene Restaurants zur Auswahl: The Planter’s, Straits & Co, The Verandah und das Pool Café. The Verandah ist eine sehr schön gemütlich eingerichtete Bar mit Live-Musik am Abend. Direkt nebenan liegt der The Drawing Room mit Weinen und Zigarren aus der ganzen Welt. Im à la carte Restaurant The Planter’s findet u.a. das reichhaltige Champagner-Frühstück statt. Aber dazu findet ihr hier einen extra Beitrag. Auch das hoteleigene Café Straits & Co möchten wir in einem eigenen Post beschreiben.

The Verandah

The Verandah

The Planter's

The Planter’s

Spa- und Freizeitangebote

Wir sahen uns danach die Library und das Billiard Zimmer an. Gerade die Bücherei ist eine tolle Idee. Jeder Gast kann sich hier Bücher ausleihen und selber Bücher mitbringen und da lassen. Es gibt auch ein Spielzimmer mit verschiedenen Gesellschaftsspielen, welches gerade bei schlechtem Wetter sehr beliebt ist.

Library

Library

Billiard Zimmer

Billiard Zimmer

Anschließend besuchten wir den Spa-Bereich in der obersten Etage. Hier machten wir sogleich einen Termin für unsere Massage aus. Es gibt sieben Einzelräume und zwei Räume für Paare die toll gestaltet und sehr angenehm akklimatisiert sind. Die Atmosphäre ist super, man fühlt sich gleich entspannter nur vom hereinkommen. Die Aussicht von hier oben ist wunderschön. Es gibt Umkleideräume mit Duschen und eine Dampfsauna. Hier sollen die Poren geöffnet und die Muskeln vor der Massage erwärmt und entspannt werden. Nebenan liegt der Fitness-Bereich, welcher zu unserer Überraschung sehr gut besucht war.

Kinderbetreuung

Im unteren Bereich liegt der Kids-Club. Hier fanden wir ein wirklich toll eingerichtetes Kinderspielzimmer vor. Für größere Kinder gibt es sogar einen Raum mit Spielekonsolen. Die Kinder können hier fast rund um die Uhr betreut werden und man kann für den Abend sogar einen Babysitter bestellen, wenn man ausgehen möchte. Als wir vorbeischauten, waren zwei Kinder mit ihren Eltern dort. Das soll keine Seltenheit sein meinte Justine, viele Eltern spielen gemeinsam mit ihren Kindern hier. Kinder sind in diesem Hotel sehr willkommen. Wir hatten viele Paare mit größeren und kleineren Kindern während unseres Aufenthaltes, was man wirklich nicht gemerkt hat.

Kinderspielzimmer

Kinderspielzimmer

Strand

Der weiße Sandstrand ist sehr sauber und es sind genug Liegen und Schirme bzw. kleine Pavillons vorhanden. In Langkawi sind alle Strände vom Gesetz her öffentlich, aber an diesem befindet sich nur das Hotel, sodass eigentlich keine anderen Gäste kommen. Handtücher liegen auf jeder Liege bereit oder man holt sich einfach welche aus dem kleinen „Handtuch-Boot“ direkt am Strand. Sogar das WLAN reicht bis hier her.

Das Wasser ist Badewannen warm und leider auch etwas trüb, dies soll aber überall auf Langkawi so sein. Der Badebereich ist durch ein großes Netz abgetrennt, welches die Quallen im Wasser fernhalten soll. Dies macht das Badevergnügen aber auf keinen Fall schlechter.

Pool

Auch am Pool sind ausreichend Liegen im Schatten, also unter Sonnenschirmen oder unter Frangipani (Plumeria) Bäumen, vorhanden. Das Personal ist auch immer sofort zur Stelle. Sobald eine Liege frei wird, kommt jemand und richtet sie wieder her und legt ein frisches Handtuch zurecht. So fanden wir immer eine bezugsfertige Liege vor. An der Pool Bar gibt es neben den normalen Getränken und Cocktails auch kostenloses kaltes Wasser in kleinen Plastikflaschen. Ab 17:00 Uhr ist täglich Happy-Hour.

Frangipani Blüte

Frangipani Blüte

Richtig toll finden wir, dass um die Mittagszeit Servicekräfte mit kleinen Leckereien und Häppchen vorbeikommen. Super lecker, beim ganzen faul in der Sonne liegen! Wer möchte, kann sich auch kostenlos die Sonnenbrille reinigen lassen.

Der Infinity-Pool ist, für die Anzahl an Gästen, riesig. Mit 51,2m Länge besitzt das Hotel den größten Pool auf der Insel Langkawi. Es gibt einen Schwimmbereich, einen Bereich mit sehr flachem Wasser in dem auch ein Teil der Liegen stehen und ein Sprudelbad mit Whirlpool. Wir hatten nie das Gefühl, dass es überfüllt wirkte. Für Kinder gibt es außerdem noch einen extra Pool.

The Danna Langkawi – Spa und 1 Stunde Massage

Wir bekamen eine einstündige Ganzkörpermassage in einem der Räume für Paare. Der Ablauf war professionell und sehr entspannend. Es begann mit einem Vorgespräch, in dem alle Massagearten kurz erklärt wurden und man sich eines der verschiedenen Öle auswählen darf. Außerdem werden medizinische Fragen geklärt, wie Allergien, hoher Blutdruck oder Schwangerschaft. Danach wurden wir in eine persönliche Umkleide geführt. Wir duschten kurz und setzten und dann zum Öffnen der Poren in das 40°C warme Dampfbad. Anschließend wurde uns, während einer kurzen Wartezeit, wieder der Signature Drink gereicht.

Spa

Spa

Die Behandlung begann mit einem Fußbad inklusive einer Massage mit Salz. Richtig klasse! Wir legten uns auf die nebeneinanderstehenden Massageliegen und schon ging es los. Es war wahnsinnig entspannend. Man merkt kaum, wie die Stunde verfliegt! Die Masseurinnen machen ihren Job wirklich ausgezeichnet und man hat immer das Gefühl in guten Händen zu sein.

The Danna Langkawi – Personal und Service

Das Personal ist immer, wirklich immer freundlich und nicht nur, weil sie müssen, sondern von sich aus. Wir merkten deutlich, dass es keine aufgesetzte Nettigkeit ist, sondern die Angestellten einfach gut gelaunt sind und dabei immer sehr zuvorkommend. Jeder, der gefühlt unzähligen Mitarbeiter, begrüßte uns stets mit einem lieben Lächeln. Egal was ist, es ist immer jemand zur Stelle. Das ist Service! Dabei ist auch egal, welche Zimmerkategorie man gebucht hat, hier ist jeder Gast ein König, oder eine Königin.

The Danna Langkawi – Check-Out

Bei einem Farewell Drink erledigten wir die Formalitäten recht zügig. Nebenbei unterhielten wir uns mit Nik, ein Management-Student aus Dresden, der im The Danna Langkawi sein Praktikum macht. Wir fanden es ganz toll, einen deutschsprachigen Angestellten zu treffen und wir merkten, dass er es auch super fand mal deutschsprachige Gäste zu haben. Wir bekamen noch ein kleines Abschiedsgeschenk, eine kleine Schachtel mit 2 Pralinen. Super süße Idee. So etwas bleibt den Leuten in Erinnerung.

The Danna Langkawi bei Nacht

The Danna Langkawi bei Nacht

Unser Aufenthalt im The Danna Langkawi fand auf Einladung des Hotels statt. An dieser Stelle nochmals ein herzlicher Dank für die Kooperation und Betreuung Vorort! Jegliche Schilderungen, Bilder und Meinungen sind selbstverständlich – wie immer – unsere eigenen.

The Danna Langkawi – Info

Adresse:Telaga Harbour Park, Pantai Kok, 07000 Langkawi, Kedah, Malaysia
Webseite: http://www.thedanna.com/
Facebook: https://www.facebook.com/thedannalangkawi/
Online Buchung:Expedia* oder Hotels.com*

Welchen Reiseführer könnt ihr für Langkawi empfehlen?

Entdecken & Erleben Sie die bekannteste Ferieninsel Malaysias – Pulau Langkawi. Die Insel inmitten der azurblauen Andamanensee ist berühmt für ihre faszinierenden Legenden und landschaftliche Schönheit. Auf über 80 Seiten werden Sie in diesem Reiseführer einmal komplett um die Insel geführt und lernen Langkawi´s authentische Ecken kennen!

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn doch in den sozialen Netzwerken. Damit unterstützt du unsere Arbeit. Hast du vielleicht schon im Berjaya Langkawi Resort übernachtet? Dann freue ich mich über deine Meinung in den Kommentaren.

Bewertung des The Danna Langkawi

  • Lage
  • Zimmer
  • Sauberkeit
  • Service
  • Essen
  • Spa / Pool
  • Preis-Leistung
4.6

Kurzfassung

Alles im Allen war unsere Zeit im The Danna Langkawi unvergesslich! Es stehen drei Elemente ganz eindeutig im Vordergrund: Luxus, Entspannung und Genuss. Kleinigkeiten, wie z.B. die Willkommensmassage, der Signature Drink oder die Pralinen zum Abschied führen dazu, dass sich die Gäste gerne an die Zeit zurückerinnern. Der Service ist Spitzenklasse und die Zimmer sehr schön eingerichtet und sauber. Die Restaurants befinden sich auf Gourmet Niveau. Die Speisen sind super lecker und dazu preislich absolut erschwinglich. Wir würden jederzeit wieder ein Zimmer im The Danna Langkawi buchen, auch wenn der Luxus schon seinen Preis hat. Aber wer sich bei seiner Asienreise mal richtig was gönnen möchte, dem können wir dieses Hotel nur wärmstens empfehlen.

Christin

Hey, ich bin Christin und komme aus dem zauberhaften Merseburg. Während meines Studiums in Erfurt, lernte ich meinen heutigen Mann Christian kennen. Jetzt wohnen wir beide im schönen Halle/ Dölau. Durch meinen Beruf als Architektin, bin ich immer interessiert an Orten mit spannender Geschichte und großartiger Architektur. Unsere Reisen sind daher auch immer ein wenig beruflich geprägt. ;)

3 Antworten

  1. Malte sagt:

    Hallo! Ich mache normalerweise eher Urlaub in Europa, so wie dieses Jahr in Mals Südtirol, jedoch gefällt mir dieser Bericht so gut, dass ich das mal ändern sollte! Das Hotel sieht einfach fantastisch aus, was vor allem durch die Bilder eindrucksvoll gezeigt wird. Vielen Dank für diesen Bericht und beste Grüße

    • Christian sagt:

      Hallo Malte,

      es freut uns, dass dir unser Beitrag und die Fotos dazu gefallen haben. Wir hatten echt einen wahnsinnig tollen Aufenthalt im The Danna. Auch ist Langkawi immer eine Reise wert!

      Beste Grüße,
      Christian

  2. Suzy sagt:

    Hallöchen…. :-)

    Ich habe Euren Blog für den Liebster Award nominiert und Euch 11 Fragen gestellt. Es wäre sehr cool wenn ihr mitmacht! Schaut doch mal hier vorbei:
    http://suzy-bis-zum-horizont.de/liebster-award-02

    Ein schönes Wochenende, weiterhin viel Spaß beim Bloggen und liebe Grüße,
    Suzy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere