Hilton Mainz

Das vier Sterne Hotel Hilton Mainz liegt direkt am Flussufer des Rheins und grenzt an die malerische Altstadt. Im Jahr 2012 wurde es umfassend renoviert. Dank eines großzügigen Zimmer-Upgrades verbrachten wir das zweite Juli Wochenende in einer stillvoll eingerichteten Junior Suite mit Rheinblick.

Hilton Mainz - Vier Sterne Hotel direkt am Rheinufer

Hilton Mainz – Vier Sterne Hotel direkt am Rheinufer

Aufgrund eines Hagelschauers auf der Autobahn und eines längeren Staus vor der Theodor-Heuss-Brücke, in Sichtweite des Hotels, kamen wir erst gegen 18:30 Uhr im Hilton Mainz an. Wir parkten unser Auto in der hoteleignen Tiefgarage und fuhren mit dem Fahrstuhl hinauf in die Lobby. Die Tiefgarage kostet auch für Hotelgäste beachtliche 22 EUR/Tag. Da uns dies zu teuer war, parkten wir später noch 100 Meter weiter im Parkhaus Rathaus. Hier zahlten wir nur 15 EUR/Tag. Bei der Zahlung mit EC-Karte und Kreditkarte spart man obendrein noch 10% der Parkkosten. So zahlten wir 1,50 EUR weniger und bekamen dank der Miles & More Kreditkarte noch Meilen zusätzlich gutgeschrieben.

Hilton Mainz – Lage & Check-in

Der Check-in in der großzügig gestalteten Lobby war angenehm freundlich, verlief schnell und professionell. Den „Papierkram“ hatte ich schon online über die Hilton-App erledigt. So bekamen wir schon 24 Stunden vor der Anreise unser Upgrade in eine Junior Suite mit King-Size-Bett und Flussblick. Da es im Hilton Mainz, trotz der beachtlichen Größe, keine Executive Lounge gibt, erhielten wir als Ersatz an der Rezeption noch einen Getränkegutschein für das Restaurant „Weinstube“.

Das Hilton Mainz ist ein größeres Hotel und verteilt sich auf zwei Gebäude. Unsere Suite lag im Rheinflügel und damit im Hauptgebäude. Dieser ist durch eine Glasbrücke in der 1. Etage mit dem auf der anderen Straßenseite liegenden Domflügel verbunden. Um vom Domflügel in das Restaurant bzw. zum Rhein zu gelangen, ist also ein kurzer Fußmarsch notwendig. Dafür ist der Weg in die wunderschöne Altstadt vom Mainz nicht weit.

Hilton Mainz – Junior Suite mit King-Size-Bett und Rheinblick

Unsere 66 m² große Junior Suite lag in der fünften Etage. Wir fanden einen großzügig gestalteten Raum, welcher optisch durch Säulen und Möbel in einen Wohn- und Schlafbereich getrennt war, vor. Entlang der linken Seite des Eingangsbereiches stand ein Wandschrank mit viel Ablagefläche, einem Safe und einer Bügelstation. Vom Flur aus rechts kam man in das große und renovierte Bad mit Badewanne und ebenerdiger Dusche.

Wohn- und Schlafbereich

Von der Eingangstür aus betrachtet, war der Wohnbereich auf der linken und der Schlafbereich auf der rechten Seite unserer Junior Suite. Der 32-Zoll-Fernseher mit einem drehbaren Ständer stand auf einem Schrank in der Mitte des Raumes. Durch das TV-Programm konnten wir somit vom King-Size-Bett als auch von der mit weinroten Samtstoff überzogenen Couch zappen. Zusätzlich standen noch ein Sessel und zwei Relaxliegen im Raum. Auch an das Holzgitterbettchen für unseren Sohn wurde gedacht.

Die vermutlich baulich bedingten Stützen wurden sehr gut in den Raum integriert. So befand sich zum Beispiel die Klimaanlage in der großen Stütze hinter dem 32-Zoll-Fernseher. Dadurch, dass sie zur Fensterfront zugewandt war, wurde die angenehm kühle Luft nicht direkt in das Zimmer geblasen. Gefallen hat uns außerdem die individuelle Kombination der Beleuchtung und Dekorationselemente. An verschiedenen Stellen wurden mit kleineren Spots Akzente gesetzt.

Schreibtisch mit Blick auf den Rhein

Direkt an der Fensterfront war ein großer Schreibtisch mit ergonomischem Stuhl. Auch wenn Wochenende war, nutzen wir diesen, um an unserem Reiseblog zu arbeiten. Um während der Arbeit etwas Energie „nachzutanken“ gab es zum Glück auch eine Nespresso Maschine mit sechs Kaffeekapseln. Ein enormer Pluspunkt an unserer Junior Suite im Hilton Mainz war der traumhafte Blick auf den Rhein. Mit unserem kleinen Sohn standen wir am Abend noch lange am Fenster und beobachteten die vorbeifahrenden Schiffe, bis er endlich müde wurde und einschlief.

Hilton Mainz – Frühstück im Restaurant „Weinstube“

Das Frühstück wird im Hotel-Restaurant „Weinstube“ mit direktem Blick auf den Rhein serviert. Das Restaurant bot ausreichend Platz und dank mehrere Wände und dekorativen Vorhängen war die Atmosphäre trotz Andrang angenehm ruhig. Aufgrund des schönen Wetters suchten wir uns aber einen Platz auf der Terrasse am Rheinufer. Das Schlemmen mit Blick auf den Rhein und dabei den zahlreichen Joggern entlang der Uferpromenade zuzuschauen, war grandios. Schön wäre es, wenn man endlich das Rauchen auch im Außenbereich verbieten würde. Wenigstens beim Frühstück könnte man die Aschenbecher wegstellen.

Überrascht waren wir von der großen Auswahl an insgesamt sechs verschiedenen Buffets. Die Variationen an Brot, Brötchen, Gebäck, Elemente des englischen Frühstücks, Käse, Wurst, Obst und Joghurt waren beachtlich. Eierspeisen wurden frisch in der Küche zubereitet. Ich bestellte mir wieder meine Lieblingsspeise – Eier Benedict – und war äußerst positiv überrascht. In Qualität und Auswahl an Zutaten übertraf diese Variation das Hilton Wien um Längen. Außerdem wurden frische Säfte, Sekt und Kaffeespezialitäten auf Wunsch direkt am Platz serviert. Auch die lauwarme Sojamilch für unseren Sohn war kein Problem.

Hilton Mainz – Abendessen im Restaurant „Weinstube“

Von 18 bis 23 Uhr öffnet das Restaurant „Weinstube“ zum à la carte Abendessen. Angeboten wird aber auch ein All-inclusive-Buffet. Da wir am Samstagabend recht spät von unserem Ausflug zurückkamen und sowieso noch einen Gutschein über zwei Getränke offen hatten, nahmen wir auf der Rheinterrasse platz. Aus der zweiseitigen Speisekarte suchten wir uns jeweils einen Burger aus. Christin nahm „Der Mainzer“ mit 200g saftigen Rindfleisch im Brezen-Brötchen mit gebratenen Apfelringen, Zwiebeln, Bacon und Cheddar. Ich entschied mich für „Der Schweizer“, welcher mit Greyerzer, gebratenen Champions, Bacon und Spiegelei serviert wurde. Dazu gab es einen Mix aus Pommes, Wedges und Süßkartoffel Pommes. Insgesamt ein leckerer Ausklang des Tages.

Hilton Mainz – Info

Adresse:Rheinstraße 68, 55116 Mainz, Deutschland
Webseite:Hilton Weltweit*
Facebook: https://www.facebook.com/HiltonMainz/
Online Buchung:Expedia*, ebookers* oder Hotels.com*

Welchen Reiseführer könnt ihr für Mainz empfehlen?

Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz selbstständig zu entdecken. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt sowie weniger bekannte Attraktionen und Viertel werden ausführlich vorgestellt und bewertet.

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn doch in den sozialen Netzwerken. Damit unterstützt du unsere Arbeit. Hast du vielleicht schon im Hilton Mainz übernachtet? Dann freue ich mich über deine Meinung in den Kommentaren.

Bewertung des Hilton Mainz

Christian

Mein Name ist Christian und ich bin im grünen Herzen Deutschlands geboren und habe im thüringischen Ilmenau Ingenieurinformatik studiert. Seit 2012 wohne ich mit meiner Frau Christin in Halle (Saale). Am Reisen liebe ich das Fliegen, das Entdecken von gutem Essen und Trinken und das Übernachten in tollen Hotels. Ich bin reisebegeistert und immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Über meine Erlebnisse von unterwegs berichte ich schon seit 2007.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.