Aegean Business Class in der Airbus A321 nach Athen

Nach einer langen Flugpause aufgrund der Corona-Pandemie flogen wir im Herbst 2021 mit der Aegean Business Class in der Airbus A321-200 über Athen nach Kreta. Ich war neugierig, wie Aegean Airline ihren Business-Class-Service während der Corona-Pandemie durchführen würde.

Buchung

Wir haben den Flug von Berlin über Athen nach Heraklion während eines Angebotszeitraums im Mai 2021 über de.aegeanair.com gebucht. Als Aegean Miles&Bonus Gold Status Kunde erhalte ich jedes Jahr vier Gutscheine für ein Upgrade von der Economy auf die Business Class. Diese konnte ich für uns drei unkompliziert über die englischsprachige Hotline einlösen. Ursprünglich standen wir auf der Warteliste, aber etwa einen Monat vor dem Flug erhielten wir die Bestätigung für das Upgrade.

Check-in am Flughafen Berlin-Brandenburg

Am Donnerstagmorgen fuhren wir mit dem Auto zum Flughafen Berlin-Brandenburg. Dank vorheriger Reservierung (Offizielle Seite) war das Parkhaus direkt am Flughafen (Parkhaus P8) nur geringfügig teurer als verschiedene externe Anbieter.

Da in einigen Bundesländern gerade Herbstferien waren, war unsere Angst groß, dass im Abflugbereich das große Chaos herrscht. Glücklicherweise waren unsere Befürchtungen unbegründet und wir mussten am Aegean Business Class Check-in Schalter nicht anstehen. Neben den persönlichen Daten wurden auch der Impfstatus und das ausgefüllte Passenger Locator Form (PLF) kontrolliert. Das PLF-Dokument muss vor der Einreise nach Griechenland online ausgefüllt werden.

Check-in-Halle des Flughafens BER (Archivbild während der Bauphase)
Check-in-Halle des Flughafens BER (Archivbild während der Bauphase)

Nur die Schlangen an den Sicherheitskontrollstellen waren lang. Obwohl wir den entsprechenden Aufdruck auf der Bordkarte hatten, funktionierte der Fast Track leider nicht. Möglicherweise war dafür wieder eines der unzähligen technischen Probleme am BER verantwortlich.

Boarding Flug A3 821 nach Athen

Nach einem kurzen Besuch in der Lufthansa Business und Senator Lounge machten wir uns auf den Weg zu unserem Abfluggate A20. Dieses lag leider in einer ganz anderen Richtung als die Lounge und bedeutete für uns einen 10-minütigen Fußmarsch.

Zugang zur Lufthansa Senator / Business Lounge am Flughafen BER
Zugang zur Lufthansa Senator / Business Lounge am Flughafen BER
Getränkeangebot in der Lufthansa Lounge BER (während der Corona-Pandemie)
Getränkeangebot in der Lufthansa Lounge BER (während der Corona-Pandemie)

Für das Boarding war angekündigt, dass dieses in Gruppen durchgeführt wird. Doch als es dann mit dem Einsteigevorgang losging, wurde einfach alles versäumt und es wurde wild durcheinander geboardet. Es waren allerdings nur wenige Passagiere auf dem Flug gebucht. Während die Business Class zu 80 % gefüllt war, war die Economy Class nur zu 40 % gefüllt. So ging das Boarding schnell und auch mit entsprechendem Abstand vonstatten.

Aegean Airbus A321-200 am Gate A20
Aegean Airbus A321-200 am Gate A20

Kabine der Aegean Business Class in der Airbus A321

Wie bei den meisten innereuropäischen Flügen besteht die Business Class von Aegean im Airbus A321-200 aus der gleichen Kabine wie die Economy Class. Der einzige Unterschied besteht darin, dass bei drei Sitzen pro Seite der mittlere Sitz immer leer bleibt. Hier wird stattdessen ein kleiner Tisch eingehängt. Die Beinfreiheit ist bei Aegean ausreichend groß, und zwar nicht nur in der ersten Reihe.

Kabine der Aegean Business Class in der Airbus A321-200
Kabine der Aegean Business Class in der Airbus A321-200

Service

Unmittelbar nach dem Einsteigen wurden uns die Menükarten ausgehändigt. Es gab weder ein Begrüßungsgetränk noch einen Snack. Für unseren Sohn gab es jedoch eine Kinderüberraschung, bestehend aus einem Malbuch, Buntstiften und einem kleinen Fluglogbuch.

Kinderüberraschung an Bord von Aegean Airlines
Kinderüberraschung an Bord von Aegean Airlines
Speisekarte in der Aegean Business Class
Speisekarte in der Aegean Business Class

Kurz nach dem Start begann der Service. Es gab zwei warme Gerichte zur Auswahl: Hähnchenschenkel in Tomaten-Oliven-Feta-Käse-Sauce mit Petersilienkartoffelpüree oder gegrilltes Kalbsfilet mit Kapernsauce, serviert mit Petersilienkartoffelpüree, sautiertem Spinat und Kirschtomaten-Confit. Dazu gab es als Vorspeise einen Rucolasalat mit geräuchertem Hähnchen, Apaki, Granatapfel, Mizuna, Kardamom und Leinsamen. Das Dessert bestand aus einer Auswahl an Käsesorten (Graviera von der Insel Kreta und San Michali von der Insel Syros) und einer Schokoladenganache mit Orange.

Gegrilltes Kalbsfilet mit Kapernsauce, serviert mit Petersilienkartoffelpüree, sautiertem Spinat und Kirschtomaten-Confit
Gegrilltes Kalbsfilet mit Kapernsauce, serviert mit Petersilienkartoffelpüree, sautiertem Spinat und Kirschtomaten-Confit
Griechischer Sauvignon Blanc
Griechischer Sauvignon Blanc

Für unseren Sohn gab es, wie von uns im Voraus bestellt, ein extra Kindergericht. Dieses bestand aus Buchstabennudeln mit Bolognesesauce, einem griechischen Salat und einer Vanillecreme.

Kinderessen in der Aegean Business Class
Kinderessen in der Aegean Business Class

Positiv war, dass wir, obwohl wir in der letzten Reihe der Business Class saßen, trotzdem die Wahl zwischen den beiden warmen Mahlzeiten hatten. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sein Wunschessen auch vor dem Flug über die Aegean-App vorbestellen.

Das Angebot an Getränken war sehr umfangreich. Es wurden zwei griechische Rot- und Weißweine, zwei Biersorten und eine Vielzahl von Spirituosen und Aperitifs angeboten. Natürlich gab es auch jegliche Softdrinks, Kaffeespezialitäten und Tee.

Getränkekarte in der Aegean Business Class
Getränkekarte in der Aegean Business Class

Während des Fluges war der Service sehr zuvorkommend. Es wurde oft von der vorderen Bordküche in die Kabine der Aegean Business Class in der Airbus A321 geschaut und jederzeit Getränke angeboten. So konnte ich u.a. nach dem Essen noch einen doppelten Espresso und einen Chios Mastiha genießen.

Doppelter Espresso und Chios Mastiha
Doppelter Espresso und Chios Mastiha

Unser Airbus A321 hatte kein Onboard-Entertainment. Aegean bietet normalerweise einen Dienst namens AEGEAN Stream an, auf den man über sein eigenes Mobilgerät und WLAN zugreifen kann. Hier gibt es Spiele, Zeitungen und Zeitschriften sowie eine Karte während des Fluges. Auf unserem Business Class Flug war das WLAN entweder deaktiviert oder die notwendige Technik nicht verbaut. Somit konnten wir das Entertainment Angebot nicht nutzen.

Leider wurde uns in Athen eine Vorfeldposition zugewiesen, sodass wir einen Bus zum Terminal nehmen mussten. Aber es gab einen extra Bus für Business-Class-Passagiere, sodass wir schnell und sicher zum Terminal kamen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn doch in den sozialen Netzwerken. Damit unterstützt du unsere Arbeit. Bist du schon mit Aegean Airlines in der Business Class geflogen? Dann freue ich mich über deine Meinung in den Kommentaren.

Bewertung der Aegean Business Class in der Airbus A321
  • Service
  • Kabine
  • Entertainment
  • Sauberkeit
  • Essen
  • Getränke
  • Preis/Leistung
3.7

Kurzfassung

Aegean Airlines wird seit vielen Jahren von ihren Kunden zur besten europäischen Regionalfluggesellschaft gewählt. Und das ist unserer Meinung nach auch gerechtfertigt. In der Business Class ist das Angebot viel besser als zum Beispiel bei der Lufthansa.

Christian

Mein Name ist Christian und ich bin im grünen Herzen Deutschlands geboren und habe im thüringischen Ilmenau Ingenieurinformatik studiert. Seit 2012 wohne ich mit meiner Frau Christin in Halle (Saale). Am Reisen liebe ich das Fliegen, das Entdecken von gutem Essen und Trinken und das Übernachten in tollen Hotels. Ich bin reisebegeistert und immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Über meine Erlebnisse von unterwegs berichte ich schon seit 2007.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.