Aegean Airlines Airbus A320-200 Business Class, Berlin nach Athen

Überpünktlich, fünf Minuten vor der bestellten Zeit um 08:30 Uhr, wurden wir mit der myDriver-Limousine, einem 5er BMW, am Kurfürstendamm abgeholt. Nachdem unser Gepäck vom Fahrer im Kofferraum verstaut wurde, nahmen wir im Innenraum auf der bequemen Ledersitzbank platz. Die Fahrt war sehr angenehm und ohne waghalsige Fahrmanöver, wie man sie teilweise von Taxifahrern kennt. Toll ist auch, dass neben genug Lesematerial und Wasser, es sogar einen Ladeadapter für die verschiedensten Smartphone-Modelle gab.

Sollten wir mal wieder nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, ist myDriver mehr als nur eine Alternative. Den geringen Mehrpreis gegenüber dem Taxi ist es definitiv wert.

Lufthansa Senator Lounge (Berlin-Tegel)

Mit der Limousine wurden wir direkt zum Gate A6 gefahren. Die kurzen Wege machen den Flughafen einfach einzigartig und genial. Schade, wenn er irgendwann mal geschlossen wird.

Ankunft fast am Gate - Flughafen Tegel (by airfurt.net)

Ankunft fast am Gate – Flughafen Tegel (by airfurt.net)

Leider hatte der Check-in-Schalter aufgrund des vorangehenden und verspäteten Germanwings Flug nach Düsseldorf noch nicht geöffnet. So liefen wir direkt zur Lufthansa Senator Lounge. Hier kamen wir, da wir schon online eingecheckt hatten, auch mit dem mobilen Ticket herein.

Lufthansa Senator Lounge (Berlin-Tegel)

Lufthansa Senator Lounge (Berlin-Tegel)

Jetzt war endlich Zeit für ein ausgiebiges Frühstück. Die Auswahl war gut und so stellte ich mir eine Kombination aus Croissant, Vanille Jogurt und leckerem Rührei mit Paprika zusammen. Außerdem wurden noch Apfel-Ananas-Smoothies verteilt.

Frühstück in der Lounge (by airfurt.net)

Frühstück in der Lounge (by airfurt.net)

Boarding

Gegen 10:40 Uhr verließen wir die Senator Lounge und liefen zu Gate A6. Am Business / Star Alliance Gold Check-in-Schalter ließen wir uns noch schnell die Bordkarten für unsere heutigen Flüge nach Athen, Rhodos und Thessaloniki ausstellen.

Gate A6 mit Aegean Airlines Check-in (by airfurt.net)

Gate A6 mit Aegean Airlines Check-in (by airfurt.

Das Boarding hatte mittlerweile schon begonnen und die Schlange war schon recht lang. Der Flieger nach Athen schien heute richtig voll zu werden. Als Statuskunden hätten wir zwar die Möglichkeit des Priority Boardings gehabt, wir entschieden uns aber für das Warten im Gate-Bereich und konnten währenddessen noch die A320-200 fotografieren.

Aegean Airbus A320-200 SX-DVS (by airfurt.net)

Aegean Airbus A320-200 SX-DVS (by airfurt.net)

Flug A3 853 nach Athen

Mit dem Aegean Miles&Bonus Gold Status bekam jedes Mitglied vier Voucher für ein Upgrade in die Business Class. So konnten wir den gebuchten Economy Class Flug im vornherein telefonisch upgraden, unabhängig welche Buchungsklasse gebucht war.

Die Business Class bei Aegean bestand heute aus drei Reihen. Der mittlere Sitz bleibt dabei immer frei und wird als eine Art Tisch umfunktioniert. Toll ist auch, dass die Armlehne des mittleren Sitzes nach innen verlegt wurde, damit der Passagier mehr Platz hat. Von den 12 verfügbaren Sitzen waren heute mit uns nur vier belegt. Wir nahmen auf Platz 1C und 1A platz. Um kurz nach 11 Uhr setzten wir vom Gate zurück. Während der Pilot die A320 zur Startbahn rollte, wurde uns die Speisekarte und ein Glas Sekt gereicht.

Speisekarte Aegean Business Class

Speisekarte Aegean Business Class

Nach dem Start, heute Richtung Osten, servierte uns die Chef-Stewardess einen Ouzo und eine Tüte geröstete Erdnüsse als Aperitif. Jamas!

Ouzo und eine Tüte geröstete Erdnüsse als Aperitif

Ouzo und eine Tüte geröstete Erdnüsse als Aperitif

Nachdem der Tisch noch mit einer Papierserviette eingedeckt wurde, wurde das Tablett mit der Vorspeise gebracht. Heute gab es in Pinienkernen panierte Manouri-Käse auf knackigem Blattspinat, Endivien Salat, Bocksdorn Beeren und eine Honig-Senf-Vinaigrette. Dazu wurden ofenfrische Brötchen gereicht. Der griechische Frischkäse war genau mein Geschmack. Sehr lecker!

Vorspeise: mit Pinienkernen panierter Manouri-Käse auf knackigem Blattspinat, Endivien Salat, Bocksdorn Beeren und eine Honig-Senf Vinaigrette (by airfurt.net)

Vorspeise: mit Pinienkernen panierter Manouri-Käse auf knackigem Blattspinat, Endivien Salat, Bocksdorn Beeren und eine Honig-Senf Vinaigrette (by airfurt.net)

Als warme Hauptspeise gab es zwei Gerichte zur Auswahl: Rindfleisch oder Hühnchen. Ich wählte das Rindfleisch mit Artischocken an einer Fenchel Soße mit traditioneller Pasta „Striftoudi“ aus Kreta. Begleitend zum Hauptgang wurde mir von der Stewardess ein griechischer Weißwein aus Malagousia (Jahrgang 2013/14) empfohlen. Wundbar fruchtig!

Rindfleisch mit Artischocken an einer Fenchel Soße mit traditioneller Pasta "Striftoudi" aus Kreta

Rindfleisch mit Artischocken an einer Fenchel Soße mit traditioneller Pasta „Striftoudi“ aus Kreta

Als Nachspeise gab es neben Feta und Kaseri Käse noch verschiedene griechische Süßspeisen. Füllend, aber lecker! Mit einem Filterkaffee, da leider die Espresso Maschine an Bord kaputt war, beendeten wir das Dreigänge Menü.

Nachspeise (by airfurt.net)

Nachspeise (by airfurt.net)

Kurz bevor der Pilot gegen 14:30 Uhr mit dem Landeanflug auf Athen begann, wollte uns die Stewardess noch etwas Gutes tun. Sie meinte, wir sollten unbedingt den Likör Chios Mastiha kosten. Der süßliche Pistazienschnaps war ein schöner Abschluss für diesen Flug.

Likör Chios Mastiha

Likör Chios Mastiha

Der Landeanflug auf den Flughafen Athen war aufgrund des schlechten Wetters sehr holprig. Nachdem wir die Wolkendecke durchflogen hatten, setzte auch gleich Regen ein. Nicht so wie wir uns den Ausflug nach Griechenland vorgestellt haben.

Reiseflug (by airfurt.net)

Reiseflug (by airfurt.net)

Flugroute auf der Moving Map (by airfurt.net)

Flugroute auf der Moving Map (by airfurt.net)

Nach der Ankunft am Gate, verabschiedeten wir uns von der Crew und liefen über die Gangway in das Terminalgebäude zur Aegeon Business Lounge.

Sucht ihr noch nach einem Flug nach Athen?

Der Internationale Flughafen von Athen ist ganzjährig von vielen deutschen Städten zu erreichen. Günstige Flüge, findet ihr über die Onlinereisebüros wie z.B. Flugladen.de, Bravofly, ebookers.deExpedialastminute.de oder skyscanner.

Unsere Bewertung von Aegean Airlines Airbus A320-200 Business Class auf den Weg von Berlin (TXL) nach Athen (ATH)

Christian

Mein Name ist Christian und ich bin im grünen Herzen Deutschlands geboren und habe im thüringischen Ilmenau Ingenieurinformatik studiert. Seit 2012 wohne ich mit meiner Frau Christin in Halle (Saale). Am Reisen liebe ich das Fliegen, das Entdecken von gutem Essen und Trinken und das Übernachten in tollen Hotels. Ich bin reisebegeistert und immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Über meine Erlebnisse von unterwegs berichte ich schon seit 2007.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.