Lufthansa Senator Lounge im Satelliten-Terminal München

Seit dem 26. April ist der neue Satellit des Terminal 2 am Flughafen München in Betrieb. Lufthansa stellt in neuer Umgebung fünf neue Lounges den Reisenden zur Verfügung: eine First Class Lounge sowie zwei Business und Senator Lounges, jeweils im Schengen und Non-Schengen Bereich. In diesem Review wird die Lufthansa Senator Lounge im Satelliten-Terminal (Schengen Bereich) vorgestellt.

Der Weg zum Satelliten-Terminal

Weitsichtig, wie die Ingenieure bereits beim Bau des Terminal 2 waren, wurde an einen Tunnel für eine mögliche Shuttle Verbindung gedacht. Nach Passieren der Sicherheitskontrolle hält man sich rechts und folgt den Schildern in Richtung der K & L Gates. Am Senator Café vorbei, geht es die Rolltreppen nach unten in den Bahnhof. Es gibt zwei Züge, welche alle vier Minuten völlig autonom zwischen beiden Gebäuden pendeln. Eine Fahrt dauert weniger als eine Minute. Die Rolltreppen wieder nach oben und einfach der Beschilderung folgen. Auch wenn der Flug vom Terminal 2 startet, kann man sich problemlos und schnell zwischen beiden Gebäuden bewegen.

Lufthansa Senator Lounge im Satelliten-Terminal München (Schengen Bereich)

Lounge Eingang

Lounge Eingang

Die Tür öffnet und ich werde herzlich empfangen. Alles duftet noch sehr neu. Linke Hand findet sich die Business Lounge, rechte Hand die Lufthansa Senator Lounge. Alles ist an das neue Design angelehnt. Erdtöne bestimmen die Farbgebung und sorgen für ein entspanntes, exklusives Ambiente. Beleuchtet Waldtapete lockert die Umgebung auf angenehme Art und Weise auf.

Lufthansa Senator Lounge im Satelliten-Terminal München

Lufthansa Senator Lounge im Satelliten-Terminal München

Lufthansa Senator Lounge im Satelliten-Terminal – Business Center und Duschbereich

Gleich im Eingangsbereich gibt es ein modernes Business Center mit der Möglichkeit, in sehr privater Atmosphäre zu arbeiten und telefonieren. Ein Kopierer ist ebenfalls vorhanden. Auf dieser Seite schließt sich auch der großzügige Sanitär- und Duschbereich an. Wer seine Habseligkeiten verstauen möchte, kann diese in einen Spind einschließen. Hier findet sich auch im Zeitungsregal eine große Auswahl aus Zeitungen aus aller Welt.

Lufthansa Senator Lounge im Satelliten-Terminal – Sitzmöglichkeiten

Im großen, offenen Bereich stehen bequeme Stühle und Tische bereit. Kleine Boxen geben die Möglichkeit bequem zu arbeiten. In einem Separee laufen auf mehreren Screens die aktuellen Nachrichten aus aller Welt. Ein wenig erinnert es an ein Kaminzimmer.

An der Fensterfront gibt es ebenfalls eine ganze Reihe an Sitzmöglichkeiten und das mit Blick auf das Vorfeld. Wer möchte, kann auf Relaxliegen die Augen schließen oder einfach nur entspannen. In den anderen Sesseln lässt es sich gut arbeiten, für ausreichend Stromanschlüsse ist gesorgt.

Lufthansa Senator Lounge im Satelliten-Terminal – Barbereich

Das Herzstück jeder Lounge. Am Haupttresen findet man eine breite Auswahl an Speisen und Getränken. Heute zum späten Nachmittag gibt es eine Tomatensuppe, vegetarisches Curry, Leberkäse, Buletten und Kartoffelpüree als warme Speisen. Obst, Salat und kleine Sandwiches als kalten Snack. Passend zur Nachmittagszeit gibt es selbstverständlich auch diversen Kuchen. Die Bar ist gut sortiert, Bier lässt sich selber zapfen. Leider gibt es Spaten und Franziskaner – das hätte man sicher besser machen können. :-)

In der Mitte kann man auf Barhockern Platz nehmen. Der Kaffeeautomat und der Bierzapfhahn sind hier in Armlänge erreichbar.

Mehr Informationen zu Lufthansa

Webseite:https://www.lufthansa.com/*
Facebook: https://www.facebook.com/lufthansa/
Online Buchung:Lufthansa* oder Skyscanner*

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn doch in den sozialen Netzwerken. Damit unterstützt du unsere Arbeit. Warst du schon in der Lufthansa Senator Lounge im Satelliten-Terminal am Flughafen München? Dann freue ich mich über deine Meinung in den Kommentaren.

Bewertung der Lufthansa Senator Lounge im Satelliten-Terminal am Flughafen München (Schengen Bereich)
  • Speisen
  • Getränke
  • Service
  • Sitzmöglichkeiten
  • Ambiente
  • Sauberkeit
4.6

Kurzfassung

Kurz und knapp, die Lounge ist klasse! Sehr nettes Personal, schöner Ausblick auf das Vorfeld und die Speisen und Getränke lassen keine Wünsche offen. Auch wenn mir die nette Dame von Lufthansa versprochen hat, dass die Bar der Senator Lounge im Non-Schengen Bereich richtig gut sein soll. :-)

Robert

Hi, ich bin Robert und seit meinem ersten Flug 1993, in einer Tupolev Tu-154, vom Fliegervirus infiziert. Chancen auf Heilung gleich null. Seit ich mich nun noch intensiver mit Meilenprogrammen auseinandersetze und Topbonus Platin sowie Star Alliance Gold bin, ist alles noch viel schlimmer geworden. :-) Zu meinem Glück zählt, das ich eine sehr verständnisvolle Familie habe, die meine Leidenschaft gerne mit mir teilt und davon profitiert. Im Sommer 2015 sind wir von Berlin in die Nähe von München gezogen und haben nun auch einen großartigen und vor allem funktionierenden Flughafen direkt vor der Haustür. Es werden also noch viele spannende Reisen und Bilder geben, schön das ihr dabei seit!

2 Antworten

  1. Massi sagt:

    Tolle Fotos und schöner Bericht, die neue SEN sieht wirklich klasse aus, werd ich mir demnächst auch einmal genauer anschauen!

  1. 23. Januar 2020

    […] so viel Platz. Aber im neu gebauten Satellitenterminal gibt es auch eine Lufthansa Senator Lounge (unser Review), welche wesentlich größer […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.