Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt

Für meinen Flug nach Krakau musste ich zum Abfluggate A40 am Ende von Terminal 1 gehen. Da ich nach meiner Ankunft aus Leipzig nur 35 Minuten Zeit zum Umsteigen hatte und sich ein Abstecher in die Lufthansa Senator Lounge nicht lohnte, habe ich die neue Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt ausprobiert.

Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt – Lage & Zugang

Die Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt befindet sich im Terminal 1 an den A Gates. Der Eingang ist sehr unauffällig und befindet sich direkt gegenüber dem Gate A26.

Eingang zur Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt

Eingang zur Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt

Der Zugang zur Lufthansa Panorama Lounge ist für Lufthansa-, Star Alliance Business und First Class Passagiere möglich, die noch für den selben Tag eine gültige Bordkarte für einen Flug ab Frankfurt besitzen. Vielflieger des Miles and More Programms mit Frequent Traveller, Senator und HON Circle Status sowie Passagiere, die den Star Alliance Gold Status besitzen und natürlich eine Bordkarte für einen Star Alliance Flug ab Frankfurt am selben Tag haben, haben ebenfalls Zugang. Lufthansa begrüßt ihre Gäste derzeit allerdings nur werktags in der Panorama Lounge.

Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt – Sitzbereich & Ausstattung

Die Lufthansa Panorama Lounge wurde als VIP-Lounge konzipiert und ist damit deutlich komfortabler als die üblichen Lufthansa Business Class Lounges. Nach dem Empfang teilt sich die Lounge in zwei Sitzbereiche. Auf der rechten Seite befindet sich eine großer Aufenthaltsraum mit mehreren Sitzgruppen und einem fantastischen Blick auf das Vorfeld. Auf dieser Seite der Lounge befindet sich auch das Hauptbuffet.

Links vom Eingangsbereich befindet sich wiederum ein Teil der Lufthansa Panorama Lounge, der in eine Reihe kleinerer Räume unterteilt ist, die nahezu wie Wohnzimmer wirken und den Gästen die Möglichkeit geben, sich zurückzuziehen. Jeder Raum ist dabei individuelle eingerichtet und bietet meist einen tollen Blick auf das Vorfeld.

Flur

Flur

"Wohnzimmer" am Flughafen Frankfurt

„Wohnzimmer“ am Flughafen Frankfurt

Bei längerem Aufenthalt in der Panorama Lounge kann man auch eine der Liegen im Ruheraum zum Schlafen oder Schlummern nutzen. Die Lounge verfügt auch über eigene Toiletten und Duschen, die eher an Toiletten in einem Grand Hotel als in einer Lufthansa Lounge erinnern.

Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt – Angebot an Speisen & Getränken

Da mein Besuch in der Panorama Lounge am Morgen war, wurde noch das Frühstück serviert. Am Hauptbuffet gab es Sandwiches, verschiedene Joghurts, Rührei und Backwaren. Das Getränkeangebot unterschied sich kaum von dem in den anderen Lufthansa Lounges. Es gab einen Kaffeevollautomaten, verschiedene Softdrinks, Wein, Sekt, Bier und diverse Spirituosen.

Frühstücksangebot in der Panorama Lounge

Frühstücksangebot in der Panorama Lounge

Getränkeauswahl

Getränkeauswahl

Neben dem Hauptbuffet gab es zwei kleinere Buffets im linken Sitzbereich. Auf den ersten Blick gab es hier das gleiche Angebot. Nur warme Mahlzeiten wurden hier nicht angeboten.

kleineres Buffet

kleineres Buffet

Mehr Informationen zu Lufthansa

Webseite:https://www.lufthansa.com/*
Facebook: https://www.facebook.com/lufthansa/
Online Buchung:Lufthansa*, Expedia* oder Skyscanner*

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn doch in den sozialen Netzwerken. Damit unterstützt du unsere Arbeit. Warst du schon in der Lufthansa Panorama Lounge am Flughafen Frankfurt? Dann freue ich mich über deine Meinung in den Kommentaren.

Bewertung der Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt
  • Speisen
  • Getränke
  • Service
  • Sitzmöglichkeiten
  • Ambiente
  • Sauberkeit
4.1

Kurzfassung

Mit der Panaorma Lounge hat Lufthansa das Lounge-Angebot in Frankfurt deutlich verbessert. Während die Business Lounges in Spitzenzeiten immer aus allen Nähten platzen, wird diese Lounge hoffentlich Verbesserungen bringen. Die räumliche Anordnung der Lounge ist eindeutig gelungen. Die verschiedenen großen und möblierten Räume schaffen eine Atmosphäre, die fast wie zu Hause im Wohnzimmer ist.

Christian

Mein Name ist Christian und ich bin im grünen Herzen Deutschlands geboren und habe im thüringischen Ilmenau Ingenieurinformatik studiert. Seit 2012 wohne ich mit meiner Frau Christin in Halle (Saale). Am Reisen liebe ich das Fliegen, das Entdecken von gutem Essen und Trinken und das Übernachten in tollen Hotels. Ich bin reisebegeistert und immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Über meine Erlebnisse von unterwegs berichte ich schon seit 2007.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere