United Club am Flughafen Seattle

Die Lounges von United Airlines waren in der Vergangenheit nicht gerade berühmt für ihre Ausstattung und Angebot an Speisen und Getränken. Allerdings wurde seit der Einführung der neuen „Polaris“ Business Class damit begonnen die United Clubs zu renovieren und das Serviceangebot zu verbessern. Der United Club am Flughafen Seattle war eine der ersten Lounges, welche bereits mit dem neuen Design ausgestattet wurde. Mehr über unseren Aufenthalt im Januar 2017 erfahrt ihr im Review.

United Club am Flughafen Seattle

United Club am Flughafen Seattle

United Club am Flughafen Seattle – Lage & Zugang

Der United Club am Flughafen Seattle befindet sich in der zweiten Etage des zentralen Terminalgebäude gegenüber den Gates A11 und A12. Erreichbar ist die Lounge entweder über einen Fahrstuhl oder die Treppe.

Zugang zum United Club am Flughafen Seattle

Zugang zum United Club am Flughafen Seattle

Die Zugangsregeln zu United Clubs sind ein wenig anders, als wir sie aus Europa kennen. Zwar erhalte ich als Star Alliance Gold Kunde unabhängig von der Serviceklasse und dem Reiseziel Zugang, Inhaber des gleichwertigen Vielfliegerstatus von United Airlines allerdings nur auf internationalen Flügen. Selbstverständlich dürfen auch Passagiere, welche am selben Tag ein Business bzw. First Class Ticket für die Langstrecke mit einem Star-Alliance-Mitglied besitzen, den United Club Seattle besuchen.

United Club am Flughafen Seattle – Sitzbereich & Ausstattung

Nach dem Empfangsbereich gingen wir links am Tresen der Rezeption vorbei in die Lounge. Diese wartet mit verschieden gestalteten Sitzbereichen auf seine Besucher. Entlang einer Fensterfront befand sich eine kleine Sitzlandschaft mit Ledersesseln. Daneben gab es noch eine Reihe weiterer Sitzgelegenheiten mit Tischen sowie eine Art Bar mit Hochstühlen. Sehr positiv sind uns die Steckdosen und USB-Buchsen an fast jedem Sitzplatz aufgefallen. Auch das kostenfreie WLAN war in der gesamten Lounge mit einer guten Verbindungsgeschwindigkeit nutzbar.

Sitzbereich

Sitzbereich

Sonnenaufgang in Seattle

Sonnenaufgang in Seattle

United Club am Flughafen Seattle – Angebot an Speisen & Getränken

Das Angebot an Speisen & Getränken ist in den meisten Lounges von United Airlines sehr überschaubar. Vom Frühstücksangebot im United Club am Flughafen Seattle waren wir deshalb positiv überrascht. So gab es neben den in Klarsichtfolie verpackten Äpfeln im hinteren Teil der Lounge ein Buffet mit Granola, frischem Obst, Joghurt, Gebäck und Bagels, Frischkäse und verschiedene andere Brotaufstriche. Sicherlich noch nicht Spitzenklasse, aber immerhin eine Verbesserung gegenüber Gurken- und Möhren-Sticks von früher.

An einer Getränkestation wurden Säfte, Wasser, Tee und Kaffeespezialitäten angeboten. Weitere Getränke wurden nur an einer Bar ausgeschenkt. Softdrinks, als auch günstiges Bier oder Wein wurden kostenfrei angeboten. Für teurere Weine oder Spirituosen muss im United Club leider bezahlt werden. Egal welchen Getränkewunsch man hat, der Barkeeper freut sich über den ein oder anderen Dollar Trinkgeld.

Mehr Informationen zu United

Webseite:https://www.united.com/
Facebook: https://www.facebook.com/United/
Online Buchung:Expedia* oder Skyscanner*

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn doch in den sozialen Netzwerken. Damit unterstützt du unsere Arbeit. Warst du schon im United Club am Flughafen Seattle-Tacoma? Dann freue ich mich über deine Meinung in den Kommentaren.

Bewertung des United Club am Flughafen Seattle

Christian

Mein Name ist Christian und ich bin im grünen Herzen Deutschlands geboren und habe im thüringischen Ilmenau Ingenieurinformatik studiert. Seit 2012 wohne ich mit meiner Frau Christin in Halle (Saale). Am Reisen liebe ich das Fliegen, das Entdecken von gutem Essen und Trinken und das Übernachten in tollen Hotels. Ich bin reisebegeistert und immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Über meine Erlebnisse von unterwegs berichte ich schon seit 2007.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.