Drive to Abu Dhabi Sheikh Zayed Mosque

After breakfast we left that In time Hotel Dubai und machten uns auf den Weg nach Abu Dhabi zur Scheich-Zayid-Moschee.

Palm Jumeirah

Wir fuhren noch einmal am Burj Al Arab vorbei und kamen danach direkt auf die Hochstraße zur “Palm Jumeirah”. Man kann sich gar nicht vorstellen, dass das alles aufgeschüttetes Land ist! Vorbei an Wohnblocks fährt man direkt auf das Atlantis Hotel zu. Bis auf die Wohnungen, Ferienhäuser auf den Palmwedeln und das Atlantis, ist hier aber auch noch nicht alles fertig. Überall Baustellen und Bauarbeiten! Das Atlantis war das erste große Hotel, was fertiggestellt wurde. Wir fuhren ein bisschen den Außenring am Wasser entlang und sammelten ein paar Caches ein und machten uns dann auf zur Dubai Marina.

Dubai Marina

Ich weiß nicht, was man sich sonst unter einem Hafen vorstellt (wohl gemerkt, Containerhafen gibt es hier auch) aber das ist mal ein Hafen der Superlative. Schicke Hochhäuser links und rechts. Toll angelegte Wasserstrecken und Buchten. Herrlich! Wir fuhren in die Marina-Mall zum Parken (kostenlos) und gingen etwas am Wasser entlang. Gebaut wird hier auch noch an jeder Ecke, aber der Großteil ist schon fertig. Straßenbaustellen sind allerdings nicht so die Stärke der Stadt Dubai. Wir hatten uns dann doch ein wenig verfahren, um wieder zurück auf die Autobahn zufahren.

The Palm, Jebel Ali

Anschließend sind wir noch zu der zweiten Palme “The Palm, Jebel Ali” gefahren. Diese befindet sich noch im Bau und man sieht gerade mal das aufgeschüttete Land und ein paar Betonpfeiler, welche später mal die Autobahn tragen sollen. Aber an dieser Stelle ist sonst noch Nichts!!! Sogar noch weniger als Nichts! Kann man sich noch gar nicht vorstellen, dass Dubai mal noch bis hier hin weiter wachsen soll?! Ringsherum nur Industrie … und naja eine Golfluxusanlage. Aber sonst Wüste und abgesperrte Straßen, die ins Nichts führen. Aber so schnell, wie Dubai bis jetzt gewachsen ist, schaffen die es in ein paar Jahren auch hier alles besiedelt zu haben.

Anfänge der "The Palm, Jebel Ali"

Anfänge der “The Palm, Jebel Ali”

Dann ging es weiter Richtung Abu Dhabi. Die Autobahn bis dahin ist kostenlos und geht endlos lang gerade aus durch die Wüste!

Willkommen in Abu Dhabi!

Willkommen in Abu Dhabi!

Sheikh Zayed Mosque

Heute stand für Abu Dhabi nur die Scheich-Zayid-Moschee auf dem Plan. Als Erstes müssen sich Frauen, die nicht lange Hosen, ärmellanges Oberteil und Kopftuch tragen, einen Ganzkörperanzug holen. Dies ist ein schwarzer Umhang mit Kapuze und man sieht ein bisschen so aus als wolle man nach Hogwarts. Es muss alles verdeckt sein, bis auf das Gesicht. Bei Männern reicht es aus, wenn sie lange Hosen und T-Shirt tragen. Dann ging es hinein in die Moschee. WOW … alles aus weißem Marmor. Ein riesiger Innenhof mit tollen Blumenornamenten auf dem Boden. Das Innere ist so prachtvoll, da erblasst mancher Dom in Europa vor Neid. Schuhe natürlich aus und ab auf den Teppich, der überall verlegt ist. Toll, dass man hier richtig rein gehen kann, ohne sich irgendwie komisch vorzukommen, weil man der Religion nicht angehört, bis auf den “Hogwarts-Umhang”. Als wir wieder rauskamen, ging langsam die Sonne unter und die Moschee erstrahlte im romantischen Sonnenuntergang. Ein Traum!

Nach dem Sonnenuntergang fuhren wir in unser Hotel, das Novotel Abu Dhabi Gate. Die Zimmer waren hier etwas kleiner als in unserem letzten Hotel in Dubai, aber alles so weit sauber und in gutem Zustand. Zum Abendessen fuhren wir in die Dalma Mall und aßen bei Shake Shack.

Sucht ihr noch nach einem passenden Hotel in Abu Dhabi?

A suitable for your budget hotel takes you through the various online travel agencies such as Agoda, Booking.com, ebookers.de, Expedia, Hotels.com, lastminute.de, Otel.com or Venere.com.

Christin

Hey, I'm Christin and I come from the magical Merseburg. During my studies in Erfurt, I met my husband Christian. Now, we both live in the beautiful Halle-Dölau. Through my profession as an architect, I am always interested in locations with exciting history and great architecture. Our tours are therefore also always a little business. ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

I confirm