Tagged: National Park

McWay Falls

Highway No. 1: From Marina to Morro Bay

Unser Frühstück im Hotel war erwartend amerikanisch, ziemlich hektisch und überfüllt. Aber das sind wir gewohnt und es störte uns nicht weiter. Es brachte uns nur dazu, schneller auf die Straße zu kommen. :) Also ging es los, weiter entlang der Traumstraße Highway No. 1 in Richtung unser erstes Tageszieles: Garrapata...

grüßendes Eichhörnchen

Olympic National Park

Heute klingelte der Wecker sehr zeitig, 6:30 Uhr! Denn es ging zum Olympic National Park. Ein schnelles Frühstück und auf ging es Richtung Westen. Kurz hinter Tacoma fing mein Handy an zu vibrieren und komische Geräusche von sich zu geben. Erst wussten wir gar nicht, wo das herkommt, bis es...

Road to Jebel Hafeet

Jebel Hafeet

Heute ging es ratz-fatz zum Frühstück in unserem Hotel “TIME Grand Plaza Hotel“, um gleich zum Jebel Hafeet oder auch Dschabal Hafit loszustarten. Dies ist ein Berg an der Grenze zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Oman. Von Abu Dhabi fuhren wir etwa 2 Stunden einfach immer gerade aus,...

Cog Railway

Mount Washington

Der Berg Mount Washington erhebt sich im US-Bundesstaat New Hampshire und gehört zu den White Mountains innerhalb der Appalachen. Mit 1917 m ist er die höchste Erhebung im Nordosten der USA. Bei schönem Wetter und am Wochenende ist es wichtig schon früh anzureisen, da man sonst am Eingang der Auto...

Verdon Gorge

Verdon Gorge

Die erste Nacht in unserem Apartment hatten wir ganz gut hinter uns gebracht, da starteten wir ganz früh mit unserem Mietwagen in Richtung Verdonschlucht. Wir dachten ja, dass uns erst dort eine atemberaubende Landschaft erwartet, doch war schon die Fahrt dorthin einfach toll! Castellane – Startpunkt zu unserer Tour entlang...

Delicate Arch - Symbol des Arches Nationalpark

Arches National Park

Von unserem Hotel, dem Super 8 in Moab, fuhren wir auf der UT 191 fünf Meilen Richtung Norden bis zum Parkeingang des Arches Nationalpark. Zuerst schauten wir uns wieder das Besucherzentrum an. Das würde ich auch jedem Leser empfehlen, weil man hier viele Informationen und auch aktuelle Wetterberichte erhält. So erfuhren...

Offroad back to Moab

Canyonlands National Park

Der Canyonlands Nationalpark ist durch die Flüsse Colorado und Green River in drei Teile untergliedert: Needles, Island in the Sky und Maze. Das Gebiet wurde am 12. September 1964 zum Nationalpark erklärt und umfasst eine Fläche von 1.366 km². Die schönsten Sehenswürdigkeiten des Canyonlands Park haben wir dir in diesem Reisebericht zusammengetragen....

am Rand des Grand Canyon

Grand Canyon hike on the Kaibab Trail

Heute stand eine Wanderung des Kaibab Trail im Grand Canyon auf dem Programm. Wir haben dazu in der kleinen Stadt Williams direkt an der Interstate 40 übernachtet. Von hier aus sind es gut 60 Meilen bis zum Grand Canyon Visitor Center. Der Weg lässt sich in ca. 1 Stunde fahren, wobei man dabei einen...

Ta Prohm - Tomb Raider Kulisse

Angkor: Temple, Temple, Temple

In den letzten v Auf einer Gesamtfläche von 200 km² entstanden hier, zwischen dem 9. und 15. Jahrhundert, mehrere Hauptstädte der Khmer. Bis heute wurden bereits mehr als 1000 Tempel und Heiligtümer entdeckt. Es gibt Vermutungen, dass im Großraum Angkor am Höhepunkt des historischen Königreiches eine Million Menschen gelebt haben...

Angkor Wat

Siem Reap: Welcome to Cambodia!

Die Einreise nach Kambodscha war für uns kein Problem. Auf dem recht übersichtlichen Flughafen wurde uns gleich in der Ankunftshalle das Visa-on-Arrival ausgeteilt. Dies kostet 20 USD, ein ATM ist vorhanden, und man benötigt ein Foto. Ich hatte leider keins zur Verfügung und musste somit eine „Strafgebühr“ von 1 Euro...

Pura Besakih

Bali: News from the rip-off island

Nach den letzten schlechten Erfahrungen während eines Tempelbesuches auf der indonesischen Insel Bali, hatten wir gehofft heute ohne Abzocken von Einheimischen nach Ubud zukommen. Wir waren aber noch keine 5 Minuten vom Hotel (Sunari Villas & Spa Resort) entfernt, als wir in die erste Polizeikontrolle fuhren. Mit seinen fünf Brocken...

Unknown snake in the jungle of Mulu

Mulu Canopy Skywalk

Bevor die Zeit für uns im Dschungel abgelaufen war, stand der Mulu Canopy Skywalk noch auf unserem Plan. Dieser 480 Meter lange und 15 bis 25 Meter hoher Pfad führt über Hängebrücken durch die Baumkronen des Regenwaldes.