SWISS Avro RJ100 Economy Class, Zürich to Dresden

After our Arrival from Singapore kamen wir um 06:30 Uhr in der SWISS Senator Lounge an. Zum Glück gab es keine Warteliste für die Duschen, welche sich in der Business Lounge befinden. Nach der erfrischenden Abkühlung tauschten wir noch die bequeme Jogginghose gegen die Jeans und putzen fix die Zähne. Jetzt waren wir perfekt für den weiteren Tag vorbereitet – das beste Feature des Star Alliance Gold Status. Wir nahmen noch schnell ein kleines Frühstück, bestehend aus Croissant, Banane und Cappuccino, zu uns und machten uns gegen 7 Uhr auf den Weg zu Gate A54 – ein Busgate. Dort wartet schon “unsere” SWISS Avro RJ100.

Departure gate A54 to Dresden

Departure gate A54 to Dresden

Flug SWISS LX 914 nach Dresden (Avro RJ100)

Im Bus dachten wir, dass der Flug nach Dresden heute nur sehr spärlich gebucht ist. Als wir aber an der Außenposition angekommen waren, bemerkten wir, dass schon mindestens eine ganze Busladung im Flieger platz genommen hatte. So wurde es doch recht voll.

Cabinet euro RJ100

Cabinet euro RJ100

Wir hatten unseren Flug bewusst nach Dresden gebucht, um einen neuen Flughafen für die Statistik zu bekommen und vor allem, einen bald ausgemusterten Flugzeugtyp, die Avro RJ100, zu fliegen. SWISS möchte die kleinen “Jumbolinos” bald gegen die neuen Bombardier CSeries 100 eintauschen. So war das eine unserer letzten Chancen mit vier Triebwerken innereuropäisch unterwegs zu sein. Nach dem Boarding über die kleine Treppe nahmen wir auf den Sitzen 12A und B platz. Diese befinden sich genau unter den Flügeln.

Um 07:28 starteten wir von der Bahn 28. Das Wetter war traumhaft, so hatten wir nach dem Start einen tollen Blick auf den Zürichsee und die Alpen im Hintergrund. Als wir an Höhe gewannen, verdichteten sich die Wolken und es war vorbei mit der grandiosen Aussicht.

Kurz nach dem die Anschnallzeichen erloschen waren, wurde ein kleines Frühstück serviert: Schokocroissant, Kaffee und Wasser.

Frühstück: Schokocroissant, Kaffee und Wasser

Frühstück: Schokocroissant, Kaffee und Wasser

Eine Stunde nach unserem Start in Zürich landeten wir um 08:35 Uhr in Dresden. Das traumhafte Wetter wahr wohl gescheit und ist in der Schweiz geblieben – Dresden begrüßte uns mit grauem Himmel und kälteren Temperaturen. Ein Lichtblick war nur die berühmte SWISS Schoggi.

Wo ist unser Koffer?

Einer unserer Koffer war dank des Priority-Anhängers der Erste auf dem Band. Nach einer ganzen Weile fehlte vom Zweiten immer noch jede Spur. In dem Moment kam auch schon die Durchsage: “… bitte im Einreisebereich melden!”. Unser zweiter Koffer befand sich noch in Zürich und wird uns per Spedition nach Hause geliefert. Doof war nur, dass es genau den Falschen “erwischt” hatte. Waren in diesem Koffer doch unsere Jacken, Pullover und Getränke drin. So mussten wir jetzt in T-Shirt mit dem Zug zurück nach Halle (Saale) fahren.

Sucht ihr noch nach einem Flug nach Zürich?

The international airport of Zurich is open all year round from many German cities. Cheap flights can be found on the online travel agencies such as Flugladen.de, Bravofly, ebookers.de, Expedia, lastminute.de or skyscanner.

Unsere Bewertung des Fluges mit SWISS Avro RJ100 in Economy Class von Zürich nach Dresden

  • Seat
  • Entertainment
  • Cleanliness
  • Service
  • Drinks
  • Food
  • Price/Performance
3.2

abstract

Die Lufthansa Tochter SWISS bietet auf den inneneuropäischen Flügen ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis.Das Kabinenpersonal trotz Stress bei einem kurzen Flug wie dieser von Zürich nach Dresden, sehr freundlich und zuvorkommend. Das Angebot an Speisen und Getränken ist für Economy Class ausreichend.

Christian

My name is Christian and I was born in the green heart of Germany and studied computer engineering in Ilmenau, Thuringia. Since 2012 I live with my wife Christin in Halle (Saale). When travelling I love flying, discovering good food and drink and spending the night in great hotels. I am a travel enthusiast and always looking for the next adventure. I have been reporting about my experiences on the road since 2007.

3 Responses

  1. Jörg Heiner says:

    Vielen Dank für den wunderbaren Bericht nach Langkawi, was auch unser nächstes Ziel in Asien ist. SWISS ist selbst in der Eco Spitze, wie ich gerade auf einem Flug nach JFK erleben durfte. Selbst die Sitze sind gemütlich, was in den Zeiten von slimlineseats und kurzen Sitzflächen nebst minimalem recline nicht mehr selbstverständlich ist in der Eco. Und die Schweizer Freundlichkeit spürte ich sehr an der Professionalität und ständigen Präsenz der Flugbegleiter, eine echte Freude! Also dann: noch viele schöne Reisen und allways happy landings

    • Christian says:

      Vielen Dank für deinen Kommentar!
      Wir fliegen auch immer gerne mit SWISS. Vor allem auf der Langstrecke ist das Produkt meilenweit vor der großen Schwester “Lufthansa”.

      Wir wünschen euch viel Spaß auf Langkawi!
      Christian

  2. Henrik says:

    Ich versuche auch nochmal die Avro zu bekommen und hatte mir deshalb auch noch einen Tagesausflug nach Zürich gebucht. Nach deiner Beschreibung hier, wollte ich doch mal schauen ob ich vielleicht doch schon die Möglichkeit auf die C-Series habe, aber (im Moment) es ist nun eine 777-300 eingesetzt! :-) Auch nicht schlecht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *