NYC: Empire State Building bei Nacht

Von der Brooklyn Bridge fuhren wir direkt nach Midtown um das Empire State Building zu erklimmen. Da es noch später Nachmittag war, war der eigentliche Plan New York bei Dämmerung und Nacht von oben zu erleben. Diesen konnte wir bei der Menge von Besuchern in der Schlange gleich nach Ankunft wieder verwerfen. Grund dafür waren unter anderem die doch sehr gründlichen Sicherheitskontrollen die uns schon in den letzten Tagen viel Zeit gekostet hatten. So einen “Aufriss” habe ich bis jetzt in der USA nur in New York erlebt.

Empire State Building - Eingangshalle

Empire State Building – Eingangshalle

Im New York Pass war sowohl der Eintritt ins Empire State Building, als auch die Fahrt mit dem Skyride enthalten. Der Skyride besteht aus mehreren Stationen, wobei der Höhepunkt eine Simulatorfahrt zu den Sehenswürdigkeiten New Yorks ist. Anschließend ging es mit dem Fahrstuhl auf die Aussichtsplattform. Mittlerweile war es auch schon kurz nach 21 Uhr und die Nacht war hereingebrochen. Aber eine Großstadt wirkt im Dunkeln mit ihren Tausenden von Lichtern einfach grandios. Aber seht selbst!

Sucht ihr noch nach einem passenden Hotel in New York City?

Ein für euer Budget passendes Hotel findet ihr über die verschiedenen Onlinereisebüros wie z.B. AgodaBooking.comebookers.deExpediaHotels.comlastminute.de, otel.com oder Venere.com.

Reiseführer New York City

Für den perfekten Städtetrip nach New York City empfehlen wir dir diesen Reiseführer. Hier findest du nicht nur einen detaillierten Stadtplan, sondern auch jede Menge Infos zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten. Erkunde New York in all seinen Facetten.

Christian

Mein Name ist Christian und ich bin im grünen Herzen Deutschlands geboren und habe im thüringischen Ilmenau Ingenieurinformatik studiert. Seit 2012 wohne ich mit meiner Frau Christin in Halle (Saale). Am Reisen liebe ich das Fliegen, das Entdecken von gutem Essen und Trinken und das Übernachten in tollen Hotels. Ich bin reisebegeistert und immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Über meine Erlebnisse von unterwegs berichte ich schon seit 2007.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.