Nueva York: Museen (Cuerpos, Museo de Historia Nacional Estadounidense y Madame Tussauds)

New York City, Donnerstag der 31. März und das Wetter ist bescheiden. Schon am Vorabend beschlossen wir einige der im New York Pass inkludierten Museen zu besuchen. Vorher begab ich mich mit der Hoffnung, endlich ein iPad 2 zu bekommen, zum Apple Store nach SoHo. Dort kam ich kurz vor der Ladenöffnung um 9 Uhr an und es standen schon so ungefähr 10 Leute davor. Leider gab es nur noch Modelle welche mit Verizon funktionieren. Also kein Erfolg! Ein Mitarbeiter meinte man sollte sich so zwischen 6-7 Uhr in die Schlange stellen um ein iPad mit Wifi zu ergattern. Wobei da auch keine 100% Chance besteht. Das alles ist es mir aber in meinem Urlaub und bei Nieselregen mit Temperaturen um die 0 Grad nicht Wert.

Bodies

BODIES - The Exhibition

BODIES – The Exhibition

Unseren Museumstag starteten wir mit der Ausstellung “Bodies”. Hier, in der Nähe des Pier 17, wurde ähnlich wie bei Körperwelten der Mensch an originalen Modellen erklärt. Der genaue Einblick auf das Skelett, die Muskeln oder einzelne Organe war echt interessant. Erschreckend waren auch die Exponate, wie z.B. ein Lungenflügel, welche mit Tumoren bzw. Krebs durchzogen war. Auf jeden Fall kann ich diese Ausstellung empfehlen. Bis auf die Abteilung mit den Embryonen ist auch nichts, in irgendeiner Weise, ekliges dabei. Man sollte für einen Besuch so ungefähr eine Stunde einplanen.

Subway Station am American Museum of Natural History

Subway Station am American Museum of Natural History

American National History Museum

Nach Burritos und Tacos zum Mittagessen fuhren wir mit der U-Bahn an die Upper Westside zum American National History Museum. Dieses riesige Naturkundemuseum verteilt sich über fünf Etagen und befindet sich direkt neben dem Rose Center for Earth and Space. Wir benötigten zirka drei Stunden für das ganze Museum. Ausgestellt sind u.a. Tiere von allen Kontinenten und Ozeanen, die unterschiedlichsten Weltkulturen und Skelette von Dinosauriern. Unter anderem befindet sich hier der größte gefundene Dino, der “Sauropods Astound”, als Exponat.

Madame Tussauds

Am späten Nachmittag fuhren wir zurück zum Times Square um das Wachsfiguren-Museum von Madame Tussauds zu besichtigen. Ehrlich gesagt, war ich hiervon sehr enttäuscht. Die Figuren waren teilweise wirklich schlecht dargestellt und wir hatten Mühe überhaupt zu erkennen um wenn es sich dabei handelt. Dazu kommt, dass das Kabinett sehr klein ist. Ich glaube wir waren in 30 Minuten schon wieder fertig. Zum Glück war der Eintritt im New York Pass enthalten, sonst wäre es echt Schade um das Geld gewesen.

¿Sigues buscando un hotel adecuado en la ciudad de Nueva York?

Puedes encontrar un hotel que se adapte a tu presupuesto a través de las distintas agencias de viajes online como Agoda, Booking.com, ebookers.de, Expedia, Hoteles.com, lastminute.de, otel.com o Venere.com.

Guía de viaje de la ciudad de Nueva York

NYC: Museen (Bodies, American National History Museum & Madame Tussauds) 1NYC: Museen (Bodies, American National History Museum & Madame Tussauds) 2Para el viaje perfecto a la ciudad de Nueva York, te recomendamos esta guía. Aquí no solo encontrará un mapa detallado de la ciudad, sino también mucha información sobre todos los lugares importantes. Explore Nueva York en todas sus facetas.

cristiano

Mi nombre es Christian y nací en el corazón verde de Alemania y estudié ingeniería informática en Ilmenau, Turingia. Vivo en Halle (Saale) con mi esposa Christin desde 2012. Lo que me encanta de viajar es volar, descubrir buena comida y bebida y alojarme en grandes hoteles. Me apasiona viajar y siempre busco la próxima aventura. He estado informando sobre mis experiencias sobre la marcha desde 2007.

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *